• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Dalwhinnie Triple Matured

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Dalwhinnie Triple Matured
Exklusiver Genuss der Brennerei Dalwhinnie, der nicht nur einmal sondern gleich zweimal nachreifen durfte. Besonders fruchtig und intensiv!
68,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

98.43 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Dalwhinnie Triple Matured

Aroma: Fruchtig, süß, Sherry und Heidekraut

Geschmack: Üppige Honignoten, frische Pfirsiche und trockene Rosinen, florale Anklänge in Richtung blühendem Heidekraut. Schön eingebundene Gewürznoten.

Nachklang: Langanhaltend und intensiv mit süßen Sherrynoten und etwas verbranntem Eichenholz.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Finish in Bodega Casks und Refill European Oak: Die doppelte Nachreifung erfolgte Fässern aus europäischer Eiche, was ihn besondere Gewürznoten verpasst mitsamt fruchtigen Rosinennoten.
  • Typisch Dalwhinnie mit interessantem Twist: Die typischen Honignoten finden in den fruchtigen Rosinennoten der ehemaligen Sherryfässer eine schöne Ergänzung. Das Ergebnis würzig und süß.
  • Ex-Distillery Casks: Die Hauptreifezeit vor dem Finish absolvierte der Dalwhinnie in "Distillery Casks" - wir vermuten dahinter Fässer aus amerikanischer Weißeiche. Süße Noten von Vanille, Karamell und Honig finden sich hier.
  • 48% Vol: Dieser Dalwhinnie kommt mit kräftigeren 48% Vol. in die Flasche. Das macht den Whisky intensiver - was ihm sehr gut tut.
  • Dalwhinnie Triple Matured Produktbeschreibung

    Der Dalwhinnie Triple Matured reifte erst in klassischen "Distillery Casks", die ihm die typischen Dalwhinnie Honignoten verpassten, bevor er in Refill European Casks und Ex-Bodega Casks - also ehemaligen Sherryfässern - seine Vollendung fand. Daher erhält der Dalwhiniie denn auch seinen Namen, da er nicht nur in einem sondern gleich in drei unterschiedlichen Fasstypen reifte - eben "Triple Matured". Mit gehobenen 48% Alkoholvolumen fallen die süßen und würzigen Nuancen aus den europäischen Eichenfässern besonders intensiv aus.Sehr empfehlenswert!

    Exklusiver Genuss der Brennerei Dalwhinnie, der nicht nur einmal sondern gleich zweimal nachreifen durfte. Besonders fruchtig und intensiv!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Dalwhinnie
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Dalwhinnie Distillery Dalwhinnie Inverness-shire PH19 1AB/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 48,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Dalwhinnie (Highlands, Speyside)

    Dalwhinnie Distillery, Highlands Foto: via Dalwhinnie Distillery

    Mit 326 Metern über dem Meeresspiel ist Dalwhinnie eine der höchstgelegenen Brennerein Schottlands. Umschlossen wird sie von den Monadhlaith Bergen und den Wäldern von Atholl. Der Name bedeutet ursprünglich „Treffpunkt“ und auch das anliegende Dorf heißt so.

    Auf Grund Ihrer Lage war die Brennerei früher ein guter Umschlagsplatz für auf dem Schwarzmarkt gebrannten Whisky.

    Hausstil: leichte Torfnoten, Gras und Honig, klare Aromen. Als Aperitif.

    » Mehr zu Dalwhinnie Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die westlichen Highlands:

    Die westlichen Highlands Foto: Merlindo / Shutterstock.com

    Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

    » Mehr zu Highland Whisky