• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glen Els Casino Edition Manque (Deutschland)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Glen Els Casino Edition Manque (Deutschland)
Eine verführerisch intensive Kombination: Deutscher Single Malt aus spanischen Malagaweinfässern mit 50% Vol.! Versuchen Sie Ihr Glück.
79,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

113.57 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glen Els Casino Edition Manque (Deutschland)

Aroma: Dunkle Fruchtnoten mit süßen Rosinen, saftigen Mandarinen und klebrigen Datteln. Herber Schokolade und gerösteten Mandeln sorgen für Würze und werden von einer sanften Walnussölnote belgeitet.

Geschmack: Üpppige Süße in Richtung Waldhonig und wieder Rosinen aus den Malagaweinfässern. Die Tannine sind eher zurückhaltend und eine weiche Karamellnote legt sich über eine sanfte Milchkaffeenote.

Nachklang: Mittellang und weich mit Bittermandelaroma und Orangeat.

Glen Els Casino Edition Manque (Deutschland) Produktbeschreibung

Details

Ein Roulettetisch besteht aus 37 Facetten. 18 roten Feldern (Rouge), 18 schwarzen (Noir) und der grünen Null -  Zéro. Roulette ist ein Glücksspiel bei dem man auf den Lauf der Kugel wetten kann. Die einfachsten Wetten sind die Wetten auf rot (rouge) oder schwarz (noir) sowie gerade Zahlen (pair) und ungerade Zahlen (impair) und die Zahlen von 1-18 (manque) und von 19-36 (passe). Fällt die Kugel richtig, erhält man das Doppelte des eigenen Einsatzes. Den niedrigen (manque) und hohen Zahlen (passe) ist die dritte Auflage der Casino Edition gewidmet.

Der Glen Els Casino Edition Manque wurde aus rauchfreiem Malz destilliert und danach spanischen Malagafässern der sorte Dulce Negro & Dulce Color gereift. Es existieren nur 1000 Flaschen dieser Abfüllung. Neben dem feinen Rosinen- und Mandarinengeschmack kommt auch der intensive Mahagonifarbton aus den ehemaligen Malagaweinfässern. Mit einem Alkoholgehalt von 50%Vol. erhalten Sie einen Whisky in Quasi-Fassstärke.

Eine verführerisch intensive Kombination: Deutscher Single Malt aus spanischen Malagaweinfässern mit 50% Vol.! Versuchen Sie Ihr Glück.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Deutschland
Brennerei/Marke Hammerschmiede / Glen Els
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Casino Edition
Inverkehrbringer Hammerschmiede, Manufactur feinster Spirituosen Home of The Glen Els, Elsbach 11A, D-37449 Zorge
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 50%
Fasstyp Weinfass
Alter 5 Jahre
Anzahl Flaschen 1000

Die Brennerei ⇑ nach oben

Hammerschmiede (Deutschland, Harz)

Die Brennerei Hammerschmiede produziert seit 2002 den Glen Els Single Malt Whisky. Nachdem 2005 die ersten Whiskys abgefüllt werden konnten wurde klar: Hier wird großartiger Single Malt produziert. Mitten in Deutschland. Im Harz.

Die Whiskys der Hammerschmiede werden von Hand abgefüllt und manuell etikettiert. Es werden keine Großserien produziert. Hier entsteht keine Massenware, sondern Whisky mit Herz und Verstand. Der Glen Els wird nur - nicht kühlgefiltert (» Mehr zur Kühlfilterung)- als Single Cask, Jahrgangsedition oder Daueredition aus Einzelfässern abgefüllt, häufig erfolgt die Abfüllung in ehrlicher Fassstärke.

Die Whiskys der Brennerei reifen in sehr sorgfältig ausgewählten Fässern welche zuvor Wein (z.B. Sauternes  oder Bordeaux) oder Likörweine (z.B. Madeira, Sherry, Marsala, Malaga oder Portwein) enthielten. 

» Mehr zu Glen Els Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Deutscher Whisky

Denkt man an Whisky, denkt man natürlich zuerst an Schottland, Irland oder die USA. Und doch haben die Japaner in den letzten Jahren bewiesen, dass erstklassiger Whisky auch anderswo produziert werden kann, warum also nicht auch in Deutschland?

Eigentlich ist Deutschland für die Whisky-Produktion geradezu prädestiniert, ist Whisky doch im Prinzip nichts anderes als gebranntes Bier, von dem man bekanntlich in Deutschland mehr versteht als anderswo! Und Getreide gibt es in Deutschland in Hülle und Fülle, womit die Grundvoraussetzungen für die Herstellung von Whisky allemal gegeben sind. 

» Mehr zu Whisky aus Deutschland