• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glen Grant 16 Jahre Miniatur

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Glen Grant 16 Jahre Miniatur
Intensiv mit vielen reifen Früchten. Entdecken Sie den Glen Grant 16 Jahre im praktischen Probierformat. Worauf warten Sie?
8,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

178 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.05 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glen Grant 16 Jahre Miniatur

Aroma: Fruchtige Noten verbinden sich mit feinen Heidekrautnuancen zu einem frischen Eindruck in der Nase, der von leicht malzigen Noten umweht wird.

Geschmack: Am Gaumen beherrschen fruchtige Elemente den ersten Eindruck, wobei besonders Pfirsiche und Rosinen gefallen. Alsbald werden diese von der Süße des Oloroso-Sherrys sekundiert, die dem Glen Grant 16 yrs. einen wuchtigen und doch feinen Auftritt verleiht.

Nachklang: Der Abgang führt die fruchtige Süße in deutlich nussige Nuancen über, die am Gaumen noch lange nachklingen.

Glen Grant 16 Jahre Miniatur Produktbeschreibung

Details

Dennis Malcolm, seines Zeichens Master Distiller von Glen Grant, hat sich mit dem Glen Grant 16 yrs. selbst ein Geburtstagsgeschenk besonderer Güte gemacht: Dieser 16 Jahre lang in Bourbon- und Olorosofässern gereifte Single Malt Whisky kam gerade rechtzeitig zum Jubiläum seiner 50-jährigen Zugehörigkeit zu dieser Destillerie in Moray, Speyside, auf den Markt – natürlich in limitierter Auflage!

1823 von John und seinem Bruder James Grant gegründet, schöpft die mittlerweile im Besitz von Campari befindliche Brennerei aus der Caperdonich Well sowie dem Glen Grant Burn ihr Wasser. Damit ist Glen Grant nicht nur eine der ältesten Whisky-Destillerien in der Speyside (eine offizielle Lizenz wurde erst 1840 beantragt), die zudem als einzige bis heute den Namen ihrer Gründer trägt. Mit knapp 6 Millionen Litern pro Jahr gehört Glen Grant auch zu den größten Brennereien Schottlands. Whiskys dieser Brennerei zeichnen sich im Allgemeinen durch eine helle Bernsteinfarbe und einen sehr frischen Charakter aus.

Farbe: Der Glen Grant 16 yrs. zeigt die für die Brennerei typische Bernsteinfarbe, die durch die Nachreifung in Olorosofässern ein klein wenig tiefer ausfällt.

Intensiv mit vielen reifen Früchten. Entdecken Sie den Glen Grant 16 Jahre im praktischen Probierformat. Worauf warten Sie?

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glen Grant
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glen Grant Distillery Rothes Aberlour AB38 7BS/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 43,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Oloroso
Alter 16 Jahre

Die Brennerei ⇑ nach oben

Glen Grant, Speyside

Glen Grant Distillery, Speyside Foto: via Glen Grant Distillery

In Rothes in der Speyside liegt die Whiskybrennerei Glen Grant („Tal der Grants“) welche einen der beliebtesten Single Malts der Welt produziert. Es handelt sich bei Glen Grant um den zweit meist verkauften Single Malt nach Glenfiddich. 

Glen Grant ist leicht und kräuterartig. Er zeigt in der Regel klare Nuss und Getreide Aromen. Glen Grant Whiskys sind erwartungsgemäß eher trocken. 

» Mehr zu Glen Grant Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zur Whiskyregion Speyside