• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glendronach Cask Strength Batch #7

Große Komplexität dank ausgewählter Sherryfässer und hoher Alkoholstärke. Das Batch 7 beeindruckt durch frische Brombeernoten und einen neuen Look.
64,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

92.71 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 57,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Glendronach Cask Strength Batch #7 - Sample (Tasting Circle)
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Glendronach Cask Strength Batch #7 - Sample (Tasting Circle)

6,90 €

(0.03 Liter / 23 € pro 100ml)

Sample in den Warenkorb


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Süße Feigen, frische Brombeeren, Pflaumenmus und frisch gebackener Apfelstrudel mit viel Zimt, Vanillesauce und Rosinen. Frisch geriebene Ingwerwurzel streift das Ganze.

Geschmack:Überbordende Rosinennoten, Brombeermarmelade und jeder Menge Gewürznoten sowie einer kräftigen Eichenholznote: herber Kakao und schwarzer Pfeffer.

Nachklang: Langanhaltend mit Orange, Glühweingewürz und gerösteten Maronen.

Das Wichtigste in Kürze

  • Cask Strength: Dieser Whisky wurde mit brachialen 57,9% Vol. abgefüllt. Extrem intensiv.
  • Natural Color: Der Whisky erhält seine Farbe zu 100% auf natürlichem Wege über die Fassreifung. Der satte Topazton ist ein Genuss für das Auge!
  • Nicht kühlgefiltert : Hier wurde nichts entfernt. Alle Aroma bringenden Öle und Ester sind noch vorhanden. Volles Aroma.
  • Neuer Look: Batch Nummer 7 erstrahlt in einem dunklen Petrolgrün. Dadurch wirkt der Whisky noch eleganter.
  • Ehemalige Oloroso- oder PX-Sherryfässer: Die Auswahl an Sherryfässern sorgt für eine intensive Farbe und einen fruchtigen Geschmack.

Beschreibung

Die Abfüllung in Fassstärke ist eine würdige Ergänzung der hervorragenden Standardabfüllungen von Glendronach. Gereift in Oloroso- und Pedro Ximenez Sherryfässern bekommt der Whisky die typischen Sherryaromen, welche im unverdünnten Zustand noch intensiver sind. Jedes Release des Glendronach Cask Strength ist streng limitiert. Schon die vorhergehenden Cask Strength Batches von Glendronach überzeugten durch ihre Intensität und ihr komplexes Geschmacksprofil. Die überwiegend süßen Sherrynoten zeigen sich hier durch eine Fruchtexplosion von Brombeeren und durch reife Rosinen am Gaumen. Diese ebnen den Weg für Noten von Bitterorange und Röstkastanien. Aufgrund der Fassstärke, die bei Batch #7 bei 57,9 Vol.-% liegt, ist der Glendronach Cask Strength Batch 7 sogar einen Tick intensiver als Batch #6. Eine Neuerung bei dieser Ausgabe: Die Verpackung und das Label sind nun dunkelgrün, statt der bisherigen Pergamentoptik mit bordeauxfarbenem Streifen.

Große Komplexität dank ausgewählter Sherryfässer und hoher Alkoholstärke. Das Batch 7 beeindruckt durch frische Brombeernoten und einen neuen Look.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Glendronach
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glendronach Distillery Co. Ltd. Forgue Huntly Aberdeenshire AB54 6DB/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 57,9%
Fasstyp Sherry, Oloroso, Pedro Ximenez

Brennerei

Glendronach (Highlands)

Einst ein Geheimtipp, heute ein Gassenhauer für Fans von Sherryfass gelagertem Single Malt Whisky. Glendronach ist ein schwerer, würziger und nussiger Highland Whisky, der sich ausgezeichnet mit spanischen Sherryfässern verträgt. Unter der Führung von Billy Walker entwickelte sich Glendronach zu einer ikonischen Marke für Whisky-Kenner. 2016 verkaufte Billy Walker die Benriach Distillery Company und damit auch Glendronach, gemeinsam mit den Schwester-Brennereien Glenglassaugh und Benriach an den amerikanischen Konzern Brown Forman. Heute führt er seine Arbeit bei Glenallachie fort. 

Hausstil: Klare Sherrynoten, würzig, nussig, und trockene Malzigkeit. Als Digestif.

» Mehr zu Glendronach Whisky

Bildnachweis: GlenDronach Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky