• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€
Sherry-Empfehlung

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenfarclas 1988/2020 Limited Edition No. 25 Flora MacDonald

Über 30 Jahre feine Aromen. Unbedingt zugreifen!
  • Dekadente Fruchtnoten dank leckerer Sherryfassreifung.
  • Optimale Trinkstärke erhalten Sie hier bei 46,0% Vol.
  • Sorgfältige Qualität: Darauf ist Verlass bei Single Malt.
  • Echte Aromen: Alle Öle und Ester sind erhalten.
  • 100% natürliche Farbe über die Fassreifung.
244,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

349.99 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Glenfarclas aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. Theoretisch wäre die Speyside Teil der Highlands. Aber mit ihrem feingliedrigen und elegant floralen Stil haben sich die Brennereien entlang des Flusses Spey soweit abgesetzt, dass die Speyside als eigenständige Whiskyregion geführt wird.

Zur Herstellung dieses Whiskys

Der Hauptbestandteil des Whiskys ist gemälzte Gerste. Bei dem Glenfarclas handelt es sich um einen Whisky, der nicht rauchig ist. Der Whisky wurde mit anständigen 46,0% Vol. abgefüllt. Das sorgt für den vollmundigen Charakter dieser Spirituose. Dunkle Rosinen und feine Gewürze bekommt der Whisky aus dem Sherryfass. Bei diesem Whisky wurde nicht nachgeholfen. Die intensive Farbe kam nur über die Fassreifung zustande. Hier wurde auf Kühlfilterung verzichtet, das ist ein weiteres Zeichen von Qualität. Bei diesem Whisky handelt es sich um einen 1988er Vintage. Abgefüllt wurde er 2020. Die Reifezeit betrug daher auch beeindruckende 32 Jahre. Das fortgeschrittene Alter zeigt sich in einem äußerst komplexen Zusammenspiel aus einer Fülle an Aromen. Es ist das reinste Vergnügen diesen feinen Tropfen zu verkosten.

So schmeckt Ihnen dieser Whisky am besten

Trinken Sie den Whisky neat. So kommen seine natürlichen Aromen unverfälscht in Ihr Glas.

Über 30 Jahre feine Aromen. Unbedingt zugreifen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glenfarclas
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glenfarclas Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9BD/G
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Fasstyp Sherry
Alter 32 Jahre
Jahrgang 1988
Destillationsdatum 1988
Abfülldatum 2020

Brennerei

Glenfarclas (Highlands, Speyside)

Nur eine Meile von der Spey entfernt, dem Fluss, der der Whisky-Region Speyside ihren Namen verleiht, liegt die Glenfarclas Destillerie. Heidebewachsene Hänge im Rücken von Glenfarclas führen hinauf zum Ben Rinnes, von wo die Brennerei auch ihr klares Wasser bezieht.

Die Brennerei Glenfarclas („Tal des grünen Grases“) befindet sich seit 1865 im Besitz der Familie J. & C. Grant. Als eine der letzten verbliebenen schottischen Brennereien ist Glenfarclas heute in der sechsten Generation ein unabhängiger Familienbetrieb. Glenfarclas hat sich den Single Malts aus dem Sherryfass verschrieben. Die Whiskys gehören zur absoluten Spitzenklasse in der Speyside mit ausgezeichnetem Preis-Leistungs-Verhältnis. 

Hausstil: Süß-malzig, würzig und sehr fruchtig durch den starken Sherryfasseinfluss. Als Digestif genießen.

» Mehr zu Glenfarclas Whisky

Bildnachweis: Glenfarclas Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.