• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenglassaugh Port Wood Finish

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenglassaugh Port Wood Finish
Dank dem Finish in Port Pipes hinterlässt der Whisky mit Noten von Grapefruit und Blutorange einen frisch-fruchtigen Eindruck. Zugreifen!
44,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

64.14 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenglassaugh Port Wood Finish

Aroma: Karamellsplitter mit Blaubeeren und einer Spur Gartenminze. Nelkenpfeffer bringt wärmende Noten.

Geschmack: Lebhafte rosa Grapefruit und Blutorange geben einen wunderbaren pikanten Geschmack. Eine leichte Gewürznote im Hintergrund entwickelt sich in Richtung gerösteter Gerste.

Nachklang: Lang und frisch.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Finish im Portweinfass: Feine Fruchtnoten dank der Nachreifung in ehemaligen Port Pipes aus dem Douro-Tal. Vor allem gelangten so feine Grapefruit- und Blutorangennoten in den Scotch.
  • Nicht kühlgefiltert und natürliche Farbe: Ungeschönt erhalten Sie das volle natürliche Aroma dieses fruchtig-würzigen Malts, der in seiner natürlichen Schönheit erstrahlt.
  • 46% Alkoholvolumen: Wunderbare Trinkstärke, die für den vollen Charakter des Single Malts sorgt.
  • Neue Serie, neue Ära: Unter der neuen Master Blenderin Rachel Barrie erscheint die neue Wood Finishes Serie, zu der auch dieser Whisky gehört. Eine extra Portion Komplexitätv findet sich hier!
  • Glenglassaugh Port Wood Finish Beschreibung

    Der Glenglassaugh Port Wood Finish ist ein Single Malt Scotch Whisky aus der Brennerei Glenglassaugh und Teil deren Wood Finishes Serie. Nachdem die Destillerie 2008 nach 20 Jahren Stillstand wieder in Betrieb genommen wurde, hat es bereits die eine oder andere Abfüllung gegeben. Spezielle Wood-Finishes sind jedoch neu für die einst in Vergessenheit geratene Küstenbrennerei aus den Highlands. Laut Master Blenderin Rachel Barrie läuten diese besonderen Tropfen eine neue Ära für die Brennerei ein. Die Whiskys kommen ohne Altersangabe heraus, dafür aber naturbelassen in unverfälschter Qualität. Dank dem erhöhten Alkoholgehalt kommen die vielfältigen Aromen besonders gut zur Geltung. Das Gegenstück zu dieser Ausgabe bildet wohl der Glenglassaugh Peated Port Wood Finish, der dank getorftem Malz auch gewisse Rauchnoten aufweist. Darüber hinaus zählen noch der Glenglassaugh Peated Virgin Oak Wood Finish und der Glenglassaugh Pedro Ximinez Sherry Wood Finish.

    Dank dem Finish in Port Pipes hinterlässt der Whisky mit Noten von Grapefruit und Blutorange einen frisch-fruchtigen Eindruck. Zugreifen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Glenglassaugh
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Glenglassaugh Distillery Portsoy Aberdeenshire AB45 2SQ/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Portwein Finish

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Glenglassaugh, Highlands

    Glenglassaugh Distillery, Highlands Foto: via Glenglassaugh Distillery

    Die Glenglassaugh Whisky Brennerei gehört zur Whiskyregion der Highlands. Die Brennerei gehört  seit 2013 wie auch Glendronach zu BenRiach Distillery Co..

    Glenglassaugh ist ein typischer Küsten-Malt, welcher einen unverwechselbaren grasig-malzigen Geschmack innehat. Glenglassaugh produziert mit einem eisernen Maischbottich, 4 hölzernen und 2 Edelstahl-Gärbottichen.

    » Mehr zu Glenglassaugh Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die nördlichen Highlands:

    Die nördlichen Highlands Foto: David Woods / Shutterstock.com

    Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

    » Mehr zu Highland Whisky