• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenlivet Code

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenlivet Code
Ein weiterer mysteriöser Single Malt von der Speyside. Der Whisky kommt ohne jedwede Informationen auf den Markt. Entdecken Sie das Geheimnis dieses Glenlivet Code!
149,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

214.14 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenlivet Code

Entschlüsseln Sie das Geheimnis dieses mysteriösen Single Malt Scotch Whiskys von der Speyside! Einfach den Code auf der Flasche scannen und mehr zu den Tasting Notes des Glenlivet Code erfahren.

Glenlivet Code Beschreibung

Kein Mystery Malt, aber mysteriös genug - so präsentiert Glenlivet den neuen Single Malt Whisky Code. Weder das Alter noch die Fasswahl oder Tasting Notes werden vorerst bekannt gegeben, um auch den erfahrendsten Whiskytrinkern noch etwas Aufregendes und Unerwartetes bieten zu können. Auch das Design deutet auf etwas Verborgenes hin und ist eine Hommage an Codeknacker und Kryptologen wie Alan Turing. Glenlivet verfolgt damit beim Code eine ähnliche Strategie wie bereits beim Cipher (2016) und beim Alpha (2013) und hält sich auch bei diesem Release bedeckt. Um das Geheimnis perfekt zu machen, kommt wieder eine undurchsichtige schwarze Flasche zum Einsatz. Für Deutschland sind 300 Flaschen zum Verkauf vorgesehen. Sichern Sie sich jetzt eine Flasche dieses spannenden Single Malts!

Limitiert auf 1 Flasche pro Kunde!

Ein weiterer mysteriöser Single Malt von der Speyside. Der Whisky kommt ohne jedwede Informationen auf den Markt. Entdecken Sie das Geheimnis dieses Glenlivet Code!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glenlivet
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glenlivet Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9DB/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 48,0%
Anzahl Flaschen 300

Die Brennerei ⇑ nach oben

The Glenlivet (Highlands, Speyside)

Glen Scotia Distillery Foto: via The Glenlivet Distillery

Das Tal des Livet, der in den Spey mündet, ist wohl eines der berühmtesten Schottlands, zumindest im Hinblick auf die Whiskyproduktion. Das Tal liegt tief in den Bergen und bietet dementsprechend durch die kühlen Außentemperaturen optimale Bedingungen zum Whiskybrennen.

Doch nur eine Brennerei dieser Region hat das Recht, sich auch wirklich „Tal des Livet“ zu nennen. Glenlivet wurde als erste lizensiert und genießt heutzutage hohes internationales Ansehen. Als amerikanischer Marktführer ist der Glenlivet einer der erfolgreichsten Whiskys der Welt, ohne dabei auf Komplexität zu verzichten.

Hausstil: fruchtig und blumig, Noten von Pfirsich. Als Aperitif.

» Mehr zu The Glenlivet Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zu Speyside Whisky