• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenmorangie Signet

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenmorangie Signet
Der Porsche unter den Glenmorangies! Gönnen Sie sich diesen Luxus.
134,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

192.71 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenmorangie Signet

Aroma: Blumig, Malz und Erde liegen in der Luft.

Geschmack: Intensiv mit Minze und Zintrone, Ingwer, Schokolade.

Nachklang: Lang und würzig.

Glenmorangie Signet Beschreibung

Der Glenmorangie Signet Single Malt Whisky stammt aus der gleichnamigen Brennerei in Tain, einem Ort in den nördlichen Highlands von Schottland. Die Destillerie wurde 1843 auf dem Fundament einer ehemaligen Gin-Fabrik gegründet, deren Brennblasen für die Herstellung des Glenmorangie genutzt werden. Seit 2004 gehört die Brennerei zum LVMH-Konzern, dennoch legt die Destillerie Wert auf ihre Tradition. Der Hersteller besitzt etliche Wälder in den USA. Deren Eichen liefern das Holz für die Fässer, in denen der Signet reift, im Übrigen eine überaus innovative und unorthodoxe Spirituose.

Der Glenmorangie ist nicht nur unerwartet im Geschmack, sondern auch ein eleganter und hochwertiger Whisky. Schon die Flasche ist ein echter Hingucker. Ihre Farbe verdunkelt sich von unten nach oben, das Etikett besteht aus einem gälischen Ornament, das einst in der Nähe der Brennerei gefunden wurde. Beim Servieren verströmt der Whisky einen blumigen, malzigen und erdigen Duft, schon allein dafür sollte man sich Zeit nehmen. Im Geschmack ist er intensiv und schwer, Anklänge von Trauben, Vanille, Ingwer und feine Schokolade verwöhnen den Gaumen. Im Finish wirkt er ungewöhnlich lang. Ein Hauch von Minze und Zitrus sowie eine leichte Würze verbleiben im Gaumen und machen das Geschmackserlebnis unvergesslich. Eine perfekt ausbalancierte neue Kreation, die ihre Anhänger finden wird.

Der Porsche unter den Glenmorangies! Gönnen Sie sich diesen Luxus.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Glenmorangie
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glenmorangie Distillery Tain Ross-shire IV19 1PZ/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%

Die Brennerei ⇑ nach oben

Glenmorangie (Highlands, nördliche Highlands)

Glenmorangie Distillery, Highlands Foto: via Glenmorangie Distillery

Als einer der meistgekauften Whiskys in Schottland genießt die Brennerei Glenmorangie großes Ansehen. Ihr Faible für Holz-Finishes lässt sich aus nahezu jeder Abfüllung herausschmecken und sollte jedem Whisky-Fan bekannt sein. Das Unternehmen wählt die zu verwendenden Bäume selber in den Ozark Mountains (Missouri, USA) aus und lässt das Holz an der frischen Luft trocknen. Nachdem die Fässer für vier Jahre an Jack Daniel’s verliehen werden, kommen sie zurück und sorgen für die exzellenten Noten des Glenmorangie’s.

Seit 2004 gehört die Destillerie zu dem Luxusgüter-Konzern LVMH aus Frankreich. Das Wasser der Brennrei steigt durch Sandstein empor und fließt über Heide und Klee. Durch dieses Umfeld bekommt der Whisky seinen festen Körper und blumigen Charakter. Wahre Experten erkennen in diesem Whisky bis zu 26 Aromen, von Ackerminze bis hin zu Zimt.

Hausstil: Cremig, laubartig. Ideal als Stärkung oder auch zum Dessert.

» Mehr zu Glenmorangie Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

Die nördlichen Highlands Foto: David Woods / Shutterstock.com

Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

» Mehr zu Highland Whisky