• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Huxley Rare Genus Whiskey (Whiskey Union)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Huxley Rare Genus Whiskey (Whiskey Union)
Der neueste Geniestreich aus der Ideenschmiede Diageos. Das beste aus drei Ländern - vielschichtig und aufregend! Probieren Sie es aus.
25,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

37 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 42,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff
Huxley Rare Genus Whiskey - Sample (Tasting Circle)
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Huxley Rare Genus Whiskey - Sample (Tasting Circle)

3,90 €

(0.03 Liter / 13 € pro 100ml)

Sample in den Warenkorb


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Huxley Rare Genus Whiskey (Whiskey Union)

Aroma: Eine gewisse Grasnote, dann erwärmte Butter mit weichen Karamellbonbons mit leicht süßer Schärfe von rotem Pfeffer.

Geschmack: Fruchtig mit frischer Zitrone und etwas herberen Kakaonoten und wieder Karamell. Eine würzige Eichennote.

Nachklang: Tropische Früchte in Rauch gehüllt.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Scotch-Einfluss: Der schottische Whisky sorgt für frische Zitronengrasnoten und eine gewisse Rauchigkeit.
  • Style Canadien: Der kanadische Whisky bringt Rosinen, kandierten Ingwer und Vanillenoten mit in den Ring.
  • The American Way of Taste: Die schwere Süße von Maulbeeren und weichem Karamell sowie Eichenwürze kommen vom amerikanischen Whiskey.
  • Huxley Rare Genus Whiskey (Whiskey Union) Beschreibung

    Inspirationen finden sich manchmal an den ungewöhnlichsten und mondänsten Orten zugleich. Masterblenderin Caroline Martin von Whiskey Union fand ihre Idee für den Mobsprey in einer Bibliothek. Bei der Lektüre einer Biografie des britischen Naturforschers Thomas Henry Huxley, der auf seinen Forschungsreisen in Amerika einem ,dem bayerischen Wolpertinger nicht unähnlichen, Fabeltier begegnet sein soll: Ein Hybridwesen aus Elch (Moose), Raubkatze (Bobcat) und Fischadler (Osprey). Der Mobsprey war geboren! Vielleicht hatte Thomas Henry auch einfach ein bisschen zu tief ins Glas geguckt. Bei Caroline Martin kam die zündende Idee als sie über die Herkunftsländer der Tiere sinnierte. Der Elch ist ja praktisch das Wahrzeichen Kanadas, Raubkatzen aller Art sind in den Hochgebirgen der USA zu hause und der Fischadler ist unter anderem in Schottland beheimatet. Für Martin und uns von Interesse: In allen drei Nationen ist der Whisk(e)y beheimatet. So kam sie auf die Idee für den hier besprochenen Blended Whisky. Sie nahm zitronenfrischen Scotch und vermählte ihn mit einem fruchtigen Kanadier, die nun eine lockere Liaison mit den herbsüßen Noten eines amerikanischen Whiskeys eingingen. In Frankreich wäre das kein Fabelwesen, sondern eine heiße Ménage-à-trois.

    Seinen Forscherdrang und seine blühende Fantasie hat Thomas Henry Huxley jedenfalls auch an seine Nachfahren vererbt, so ist er der Großvater des berühmten Science-Fiction-Schriftstellers Aldous Huxleys und seinem nicht minder bekannten Bruder, dem Biologen Andrew Fielding Huxley.
    Wir können so viel verraten: der Mobsprey Blend schmeckt besser als das Mobsprey Tier aussieht.

    Der neueste Geniestreich aus der Ideenschmiede Diageos. Das beste aus drei Ländern - vielschichtig und aufregend! Probieren Sie es aus.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Verschiedene
    Brennerei/Marke Whiskey Union
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Diageo Germany GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg/DE
    Produkt Kategorie Whiskey
    Rauch Rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 42,0%