• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Jack Daniels Bottled in Bond

Geheim-Tipp

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Jack Daniels Bottled in Bond
Ein kräftiger Bourbon im Stil der 1890er Jahre. Erleben Sie Jack Daniels in seiner Ursprungsform.
39,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

39.9 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 1 Liter | Alkoholgehalt: 50,0% | Nicht kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Jack Daniels Bottled in Bond

Aroma: Gekochte Früchte mit Zimt, geröstetem braunen Zucker und Mandeln.

Geschmack: Grüner Apfel und frittierte Banane gepaart mit süßem Ahornsirup und kräftigem schwarzen Pfeffer.

Nachklang: Eiche und Toffee verleihen einen anhaltend wärmenden Eindruck.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Bottled in Bond: Ein Jack Daniel's aus einer Brennsaison, der mindestens 4 Jahre gereift ist und mit 100 Proof abgefüllt wurde.
  • Praktische 1,0l-Flasche: Aus der preisgünstigen Liter-Flasche lässt sich dieser Jack Daniel's wunderbar mit Freunden genießen.
  • Im frisch ausgebrannten Eichenfass gereift: Dieser Tennessee Whiskey zeigt süße Toffee- und wärmende Eichennoten
  • Dunkle Farbe: Der lebendige Bernsteinton ist ein Genuss für das Auge!
  • Tennessee Whiskey: Das spezielle Herstellungsverfahren Charcoal Mellowing sorgt für außergewöhnliche Milde.
  • Jack Daniels Bottled in Bond Beschreibung

    Der Jack Daniel's Bottled in Bond ist ein Tennessee Whiskey von der Kultmarke für amerikanischen Whiskey. Als einer der ersten offiziellen Whiskeyhersteller in den USA, bietet Jack Daniel's viel Erfahrung und damit eine gleichbleibend gute Qualität. Mit der Kategorie "Tennessee Whiskey" hat Jack Daniel's eine neue Whiskeykategorie eingeführt.

    Was ihn zum Tennessee Whiskey macht und wie er sich von Bourbon unterscheidet

    Ein Tennessee Whiskey erfüllt im Grunde alle gängigen Kriterien eines Bourbon Whiskeys. Zusätzlich ist jedoch die Herstellung im US-Bundesstaat Tennessee Voraussetzung, ebenso wie die Verwendung eines speziellen Verfahrens in der Herstellung: dem Charcoal Mellowing oder Lincoln County Process. Dieser Prozess ist eine aufwendige Filtration, bei der das fertige Destillat durch eine drei Meter dicke Schicht aus Zuckerahorn-Holzkohle sickert. Dieser Vorgang dauert etwa drei bis fünf Tage und sorgt für eine besondere Milde des Produkts. Bei Jack Daniel's ist dieses Verfahren sehr üblich. So wurde auch dieser Whiskey den Kriterien enstsprechend hergestellt.

    Qualitätsmerkmal "Bottled-in-Bond"

    Doch die Jack Daniel's sichert sich für diesen Whiskey noch ein zweites Label. Den Zusatz "Bottled in Bond" dürfen nur amerikanische Spirituosen tragen, die bestimmte Kriterien erfüllen. Diese wurden im Bottled-in-Bond Act 1897 beschlossen. Üblicherweise wird die Kategorie bei Whiskey verwendet. Er muss mindestens vier Jahre reifen, mit 100 Proof, also 50 Vol.-%, abgefüllt werden und darf aus nur einer Brennsaison (Januar-Juni oder Juli-Dezember) einer einzigen Brennerei stammen. Die Destillerie und der Abfüller muss nicht nur namentlich genannt werden, sondern das namensgebende Element sind die Zollspeicher, in denen der Brand gelagert werden muss (Bonded Warehouses). Damals wurde diese Bezeichnung als Antwort auf die weit verbreitete Verfälschung von amerikanischem Whiskey eingeführt. Doch auch heute wird es von einigen Marken noch als Gütekriterium für American Whiskey verwendet.

    Fazit - besonder süß und cremig

    Alles in allem haben wir hier einen mindestens 4 Jahre in Eichenfässern gereiften Tennessee Whiskey mit 50 Vol.-%, der neben einigen süßen und würzigen Nuancen besonders süß und cremig daherkommt. Er reifte damit länger als z.B. der klassische Jack Daniel's No. 7 und bekommt durch die Alkoholstärke noch einiges mehr an Intensität mit auf den Weg. Sowohl Neulinge als Bourbonliebhaber dürften hier auf den Geschmack kommen. Mit der Liter-Flasche hält die Geschmacksfreude auch gleich ein bisschen länger an.

    Ein kräftiger Bourbon im Stil der 1890er Jahre. Erleben Sie Jack Daniels in seiner Ursprungsform.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland USA
    Region Tennessee
    Brennerei/Marke Jack Daniels
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Brown-Forman Deutschland GmbH, 20139 Hamburg
    Produkt Kategorie Whiskey
    Typ Tennessee
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 50,0%

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Die Region ⇑ nach oben

    Whiskey aus Amerika

    Amerikanischer Whiskey muss in den Vereinigten Staaten von Amerika aus fermentierter Getreidemaische hergestellt sein. Die Art des verwendeten Getreides gibt Aufschluss über den Typ des Whiskeys. Definierte Typen Amerikanischen Whiskeys sind Rye whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% auf Roggen basiert),  Rye malt whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälztem Roggen besteht), Malt whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälzter Gerste besteht),  Wheat whiskey (aus mindestens 51% Weizen), Bourbon Whiskey (aus mindestens 51% Mais) und Corn whiskey (Mindestens 80% Mais).

    Wichtige Whiskyregionen innerhalb der USA sind Kentucky und Tennessee, es wird aber in vielen Staaten der USA Whiskey produziert. Insbesondere in den letzten Jahren hat es einen Boom von kleinstbrennereien und Craft-Distillerys.

    » Mehr Amerikanischer Whiskey