• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Jack Daniels Tennessee Honey (Likör)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Jack Daniels Tennessee Honey (Likör)
Klassischer Jack Daniels Geschmack mit Honig verfeinert. Ein Likör, den man gut gekühlt oder heiß in frisch gebrühtem Kaffee serviert.
19,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

28.43 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 35,0% | Kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Jack Daniels Tennessee Honey (Likör)

Aroma: Karamell und Orangenblütenhonig mit Vanille.

Geschmack: Cremige Vanillenoten, üppige Honigsüße, etwas Fruchtigkeit und feine Eichenholzröstaromen.

Nachklang: Kurz, abgerundet und wärmend.

Jack Daniels Tennessee Honey (Likör) Produktbeschreibung

Der Jack Daniels Tennessee Honey likör vereint den klassischen Jack Daniels Old No. 7 mit warmen Honignoten. Die Brennerei empfiehlt den Whiskey-Likör gut gekühlt über Eis zu genießen oder einen frisch gebrühten Kaffee damit zu "korrigieren". Ob heiß oder kalt, immer ein wohliger Genuss.

Klassischer Jack Daniels Geschmack mit Honig verfeinert. Ein Likör, den man gut gekühlt oder heiß in frisch gebrühtem Kaffee serviert.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland USA
Region Tennessee
Brennerei/Marke Jack Daniels
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Brown-Forman Deutschland GmbH, 20139 Hamburg
Produkt Kategorie Likör
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 35,0%
Fasstyp Virgin Oak

Die Brennerei ⇑ nach oben

Whisky Liköre

Whiskyliköre sind fast so alt wie der Whisky selbst: Da dieser früher noch eine recht ungefällige und harte Spirituose war, milderte man ihn gerne durch Zufügung verschiedener „entschärfender“ Zutaten ab. An erster Stelle rangiert hier der Honig, der den Genuss im wahrsten Sinne des Wortes „versüßt“. Weitere Zutaten zur geschmacklichen Aufbesserung bilden verschiedene Kräuter aus der Umgebung, die man im Whisky mazerieren lässt. Auf diese Weise entstand eine ganze Reihe von Whiskylikören, die sich bis auf den heutigen Tag großer Beliebtheit erfreuen. Allen voran der berühmte Drambuie, der seinen Ursprung auf den bekannten Bonnie Prince Charlie zurückführt, welcher sich nach der verlorenen Schlacht von Culloden 1746 damit tröstete.

» Mehr zu Whisky Likören 

Die Region ⇑ nach oben

Whiskey aus Amerika

Amerikanischer Whiskey muss in den Vereinigten Staaten von Amerika aus fermentierter Getreidemaische hergestellt sein. Die Art des verwendeten Getreides gibt Aufschluss über den Typ des Whiskeys. Definierte Typen Amerikanischen Whiskeys sind Rye whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% auf Roggen basiert),  Rye malt whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälztem Roggen besteht), Malt whiskey (hergestellt aus einer Maische die mindestens zu 51% aus gemälzter Gerste besteht),  Wheat whiskey (aus mindestens 51% Weizen), Bourbon whiskey (aus mindestens 51% Mais) und Corn whiskey (Mindestens 80% Mais).

Wichtige Whiskyregionen innerhalb der USA sind Kentucky und Tennessee, es wird aber in vielen Staaten der USA Whiskey produziert. Insbesondere in den letzten Jahren hat es einen Boom von kleinstbrennereien und Craft-Distillerys.

» Mehr Amerikanischer Whiskey