• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Big Peat

Nutzen Sie unsere Filter

und finden Sie schnell und einfach wonach Sie suchen.

x
Filtern nach
Filter
Abfüller
Größe
Rauch
Fassstärke
Preis

In aufsteigender Reihenfolge

7 Artikel

Big Peat

Big Peat Foto: via Douglas Laing

Die sympathische Knollnase erblickte 2009 das Licht der Whisky-Welt und hat sich seit dem eine solide Fan-Gemeinde erarbeitet. Unter der großen Zahl von No-Name Single Malts und Blended Malt Whiskys hat sich Big Peat einen Namen gemacht, der durch zahlreiche Auszeichnungen eindrucksvoll untermauert wurde.

Big Peat ist das kompromisslose torfige Flaggschiff des unabhängigen schottischen Abfüllers Douglas Laing. Der Whisky mit „peat“, dem englischen Wort für Torf, im Namen ist ein Blended (früher Vatted) Malt, eine Mischung verschiedener Single Malts von der Insel Islay. Ungewöhnlich für einen Blended Malt: Die enthaltenen Brennereien sind auf dem Label angegeben und so wissen wir, dass Big Peat Whisky aus den Brennereien Bowmore, Ardbeg, Caol Ila und Port Ellen enthält. Hierbei werden die ersten drei Brennerei den Löwenanteil ausmachen, nachdem Port Ellen seit der Schließung einen extrem hohen Sammlerwert hat.

Wie schmeckt Big Peat?

Wie der Name schon sagt, erwartet Sie bei Big Peat die volle Ladung Islay-Torf-Rauch. Neben den intensiven Torf-Aromen finden sich in Big Peat Abfüllungen häufig auch nussige und maritime Aromen wieder, wie sie für Islay typisch sind.

Typische Aromen:

MaritimTorf/RauchLakritz

Zu Douglas Laing

Nach dem großen Erfolg von Big Peat führte der unabhängige Abfüller Douglas Laing weitere Blended Malts mit spezifischen regionalen Zuordnungen ein - die sogennanten Remarkable Regional Malts. So bekam schließlich jede Whisky-Region Schottlands einen eigenen Blended Malt Whisky, eine schöne Idee wie wir finden! Die Inseln, hier fairerweise als eigene Region repräsentiert, bekamen die maritme nur zart-getorfte „Rock Oyster“ Abfüllung verpasst. Die Highlands werden durch „Timorous Beastie“ repräsentiert, während die Speyside durch den Sherry-lastigeren „Scallywag“ vertreten wird. Die Lowlands tun sich nach wie vor schwer, haben aber den Blended Malt namens „The Epicurean“ erhalten. Und als neuste Zugabe hat auch Campbeltown mit "The Gauldrons" einen spannenden maritim-würzigen Malt Whisky in der Range vorzuweisen!

Außerdem gehören zum Portfolio von Douglas & Laing noch die „Provenance“ Abfüllungen, einer Serie Single Cask Abfüllungen unterschiedlichen Alters zwischen acht und 20 Jahren, meist mit 46 % vol. abgefüllt. Dazu füllt Douglas Laing die „Old Particular“ Reihe ab, ebenfalls eine Serie Single Casks, diesmal aber in Fassstärke abgefüllt und die „Xtra Old Particular“ (XOP) im Altersbereich 20 Jahre plus. Sämtliche Single Casks sind ohne Färbung und Kühlfilterung abgefüllt.

Loading...