• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

The New Zealand Diggers & Ditch (Neuseeland & Australien)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

The New Zealand Diggers & Ditch (Neuseeland & Australien)
Der ozeanische Superblend aus neuseeländischem und australischem Whisky, teilweise in Weinfässern gereift - zugreifen wenn Sie fruchtige Whiskys mögen.
91,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

183.8 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.5 Liter | Alkoholgehalt: 45,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

The New Zealand Diggers & Ditch (Neuseeland & Australien) Beschreibung

Ein Blended Malt aus The New Zealand Double Wood Barrels und einem geheimen Single Malt aus Tasmanien (Australien). Dieser Blend stammt also nicht zu 100% aus Neuseeland, sondern kombiniert den Neuseeländischen Whisky - der in Ex-Bourbon und Weinfässern gereift ist, mit dem australischen Single Malt Whisky. In der Nase liefert der Diggers & Ditch feine Noten von Rosinen und Honig, gepaart mit Kirsch- und Beeren-Noten. Trockene Gewürze und Karamell-Toffee halten sich im Hintergrund. Auf der Zunge liefert der Double Malt Whisky eine breite Palette von Beerenfrüchten und Trauben. Wieder tauchen Noten von Honig und eine komplexe Würze auf. Der Abgang ist überraschend leicht und es verbleiben dezente Noten von Wein und Malz im Mundraum. Sehr filigran und ausgewogen!

Nachdem die Regierung von Neuseeland die Regulierung zur Spirituosenherstellung gelockert hat, wurde die Willowbank Brennerei 1974 von der Familie Baker gegründet. Das große kanadische Konglomerat Seagrams erwarb die Brennerei in den 80er Jahren und verbesserte die Stills sowie die Produktionsprozesse der Brennerei. Zunächst wurden in erster Linie Blends wie Wilson und 45 South produziert.

Im Jahr 1997 fiel die Brennerei dann den Rationalisierungsmaßnahmen von Seagrams zum Opfer und die Brennerei wurde an Fosters verkauft, welche die Brennerei schon 3 Jahre später komplett stillgelegt haben. Die alten Stills wurden abmontiert und produzieren seither Rum auf Fidschi.

Die "The New Zealand whisky company“ kaufte die verbleibenden 600 Fässer Whisky und reift seitdem die Whiskys an der Küste Oamarus, der größten Stadt auf der Südinsel Neuseelands. Ihr erst es zu verdanken, dass wir auch heute noch hochwertigen Single Malt aus Neuseeland genießen dürfen.

Der ozeanische Superblend aus neuseeländischem und australischem Whisky, teilweise in Weinfässern gereift - zugreifen wenn Sie fruchtige Whiskys mögen.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Neuseeland
Brennerei/Marke The New Zealand Whisky Collection
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer La Maison du Whisky 8-10 Rue Gustave Eiffel 92110 Clichy/FR
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Malt
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 45,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Weinfass

Die Brennerei ⇑ nach oben

New Zealand Whisky Collection (Neuseeland)

Die New Zealand Whisky Collection ist eine Reihe alter und stark limitierter Whiskys aus Neuseeland. Die Abfüllungen bestehen beinahe ausschließlich aus noch verfügbaren Restbeständen geschlossener Brennereien. Im Jahr 2009 wurde der Restbestand der Willowbank Brennerei von Greg Ramsay gefunden, und mit Hilfe von Investoren aufgekauft. Mit einigen Kollegen wurde dann die New Zealand Whisky Company gegründet, welche diese streng limitierten und hochwertigen Whiskys abfüllt und auf der gesamten Welt vertreibt.

» Mehr von der New Zealand Whisky Collection