• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Belgian Owl

Belgian Owl ist einer der wenigen, dennoch äußerst hochwertigen belgischen Single Malt Whiskys. Belgian Owl wird aus lokaler belgischer Gerste hergestellt und auf den traditionellen Pot Stills der schottischen geschlossenen Caperdonich Brennerei gebrannt. Kosten Sie jetzt belgische Handwerkskunst aus schottischen Brennblasen!

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

12 Artikel

Belgian Owl Whisky

Belgian Owl ist der Single Malt der belgischen Owl Distillery nahe Lüttich. Sie ist die erste Brennerei Belgiens, die sich voll auf die Produktion von Single Malt Whisky konzentriert. Viele belgische Brennereien produzieren Whisky eher als "Nebenprodukt" nebst anderen Spirituosen. Bei der Owl Distillery wird hingegen alles daran gesetzt, einen hochwertigen belgischen Single Malt Whisky nach schottischen Qualitätsstandards zu produzieren.

Hausstil

Wie schmeckt Belgian Owl? Belgian Owl zeichnet sich besonders durch süße Fruchtaromen wie Banane, Ananas und reife Früchte aus. Auch deutliche Honig- und Vanillearomen sind oft zu finden. Je nach Fassreifung können auch Sherry-Aromen wie Gewürze und Trockenfrüchte auftauchen. Wer also nach süßen, nicht-rauchigen Whiskys sucht, wird bei Belgian Owl fündig.

Herstellung

Belgian Owl wird aus lokaler zweizeiliger Sommer-Gerste hergestellt und arbeitet ausschließlich mit lokalen Unternehmen zusammen. Die Gerste wird nach den Vorgaben der Brennerei von einer externen Mälzerei gemälzt. Das Malz von Belgian Owl ist nicht getorft. Das fertige Malz wird in der eigenen Mühle zerkleinert und in der 2,1 Tonnen fassenden Mash Tun der Brennerei zur Stammwürze verarbeitet. Anschließend wird die Würze mit Hefe versetzt und gärt für über 72 Stunden in den Washbacks, wo nun Alkohol und Aromen entstehen. Die Owl Distillery brennt heute zweifach auf den alten kupfernen Brennblasen der geschlossenen Caperdonich Distillery aus der Speyside. Das Herzstück des Brands wird dann für mindestens drei Jahre in Firstfill Bourbon-Fässern gereift. Die Fässer werden nur einmal verwendet. Der Whisky wird anschließend ohne Kältefiltration und ohne die Zugabe von Farbstoff in die Flaschen gefüllt. 

Geschichte

Die Owl Distillery wurde 1997 von Etienne Bouillon gegründet. Sie war somit die erste reine Whisky-Brennerei mit Fokus auf Single Malt Whisky in Belgien. 2008 veröffentlichte die Brennerei erstmals ihren Single Malt "Belgian Owl". 2011 erhielt die Brennerei den Titel "European Single Cask of the Year" mit einer Bewertung von 95.5% in Jim Murray’s Whisky Bible. 2013 konnte die Brennerei die alten Brennblasen der geschlossenen Caperdonich Distillery aus der schottischen Speyside ergattern. Seitdem destilliert die Owl Distillery in größerem Maßstab, um die hohe Nachfrage nach ihrem Single Malt zu befriedigen. 2017 wurde der Belgian Owl Classic bei den World Whiskies Awards mit "Best Belgian Single Malt" ausgezeichnet.

Herkunft

Loading...