• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Kilbeggan

Kilbeggan ist eine beliebte Irish Whiskey Marke und vermutlich die älteste Whiskey-Brennerei Irlands. Der klassische Kilbeggan Irish Whiskey ist ein milder, malziger Blended Whiskey.

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

5 Artikel

Kilbeggan Whiskey

Kilbeggan ist eine Irish Whiskey Marke und mittlerweile auch wieder eine funktionierende Whiskey-Destillerie. Kilbeggan hat eine bewegte Geschichte hinter sich und ist womöglich die älteste Whiskey-Destillerie des Landes, wenn nicht der ganzen Welt! Die Kilbeggan Distillery liegt im gleichnamigen Städtchen Kilbeggan am Ufer des Flusses Brusna. Sie wurde aus den Überresten eines alten Zisterzienserklosters erbaut. Heute ist sie mit einem Besucherzentrum ausgestattet und beliebtes Reiseziel für zahlreiche Touristen. 

Hausstil

Wie schmeckt Kilbeggan? Kilbeggan besticht durch seine honigsüßen Vanillearomen, die sich mit der Frische von Gras paaren. Ein zugänglicher und schlichter Whiskey-Stil, der dennoch unverwechselbare geschmackliche Highlights bietet.

Herstellung

Für viele Jahrzehnte wurden sämtliche Whiskys für die Marke Kilbeggan in der Cooley Distillery produziert. Die Kilbeggan Anlage steuerte lediglich ihre Lagerhäuser bei. Seit 2007 ist Kilbeggan wieder eine eigene funktionierende Brennerei. Es ist jedoch anzunehmen, dass der Großteil der Whiskey-Produktion nach wie vor von Cooley erledigt wird. Von Kilbeggan gibt es sowohl Blended Irish Whiskeys, wie auch Single Grain Whiskeys

Besichtigen kann man aber die alte Kilbeggan Brennerei, die heute auch als Besucherzentrum fungiert.

Empfehlung

Welche Kilbeggan Whiskeys sollte man kennen? Kenner irischer Whiskeys sollten sich den Kilbeggan 21 Jahre gönnen. Durch die lange Reifezeit weist dieser Blend eine spannende geschmackliche Komplexität auf, die ein toller Ausdruck irischer Whiskeykunst ist. Ein weiterer würdiger Vertreter irischen Whiskeys ist auch der Kilbeggan Single Grain 8 Jahre. Glatt und abgerundet zeigt er das handwerkliche Erbe der Kilbeggan Distillery und kommt zu einem erschwinglichen Preis.

Geschichte

Die Old Kilbeggan Distillery ist womöglich die älteste Whiskey Destillerie Irlands und vielleicht der ganzen Welt. Sie macht damit Bushmills den Titel streitig und schlägt diese, was den Gebäudebau betrifft, deutlich. Schon im Jahr 1757 wurde Kilbeggan von der Familie Mac Manus gegründet. 1794 übernahm die Codd Familie die Familienbrennerei. Die Kapazität wurde in den ersten Jahren verdoppelt. 1843 kaufte John Locke die Destillerie die bis Ende des 19. Jahrhunderts reichlich Whiskey, besonders für den amerikanischen Markt produzierte. Eben dieser große Exportmarkt sollte unter anderem auch das vorzeitige Ende der "Locke's Distillery" besiegeln. Die Kombination aus zwei Weltkriegen und der Prohibition in den USA zwang den Großteil der irischen Whiskey-Industrie in die Knie. Schließlich musste 1957 selbst die erfolgreiche Kilbeggan Distillery schließen. 

Als 1987 die Cooley Distillery von John Teeling eröffnet wurde, war dies der erste Funken, der später den irischen Whiskey-Boom auslösen sollte. Vorerst dienten die alten Brennerei-Gebäude nur als Lagerhäuser für den Whisky aus der Cooley Distillery. Doch 2007 wurde ihr endlich wieder neues Leben eingehaucht. Seit dem wird hier wieder auf traditionellen Pot Stills irischer Whiskey gebrannt. 2011 wurde der Verkauf von Cooley an Jim Beam bekannt gegeben. Die Firma fusionierte seinerseits 2014 mit dem japanischen Whisky-Produzenten Suntory. So ist Kilbeggan, wie auch Cooley und seine anderen Marken Tyrconnell und Connemara in unter dem Dach von Beam Suntory. 

Loading...