• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Amrut Naarangi (Indien)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Amrut Naarangi (Indien)
Elegante Gewürze getragen von einer intensiven Orangennote: Erweitern Sie Ihren Horizont mit diesem Aromenspektakel aus Indien!
109,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

157 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Amrut Naarangi (Indien)

Aroma: Kräftige Orangennoten, die in ihrer Intensität an ätherisches Öl erinnern und von frisch geriebener Zitronenschale begleitet werden.

Geschmack: Ausgewogen und würzig. Reife Früchte wie eingekochte Zwetschgen, Kirschkompott und süße Äpfel verleihen den frischen Zitrusfruchtnoten etwas mehr Körper und Gravitas.

Nachklang: Langanhaltend mit delikaten Orangenölnoten und einer unterschwelligen Haselnussnote.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Naarangi bedeutet Orange in Hindi: Der Name ist Programm - so wurde dieser Whisky in Fässern nachgereift, in denen zuvor Oloroso-Sherry mit Orangenschalen lagerte. Der Malt erhält ausdrucksstarke Orangennoten im Bouquet.
  • Single Malt Whisky aus Indien:Das tropische Klima sorgt für einen veränderten Reifeprozess.Trotz des jungen Alters zeichnen sich die Whiskys durch intensive Aromen aus.
  • Richtige Rahmendaten: Bei Amrut ist Verlass auf Qualität, so wurde auch dieser Whisky weder gefärbt noch kühlgefiltert und mit kräftigen 50% Vol. abgefüllt. So muss Single Malt Whisky sein!
  • Amrut Naarangi (Indien) Beschreibung

    Die Whiskymacher aus Indien sind immer wieder für eine Überraschung gut. Mit Sicherheit ist der Amrut Naarangi einer dieser innovativen Single Malt Whiskys, die für diesen Ruf der Brennerei aus Bangalore verantwortlich sind. Für diesen Whisky wurde Amrut Malt ausgewählt, der ein außergewöhnliches Sherry-Finish erhielt. Die Fässer in denen er nachreifte enthielten zuvor Oloroso Sherry und Orangenschalen(!). Daher rührt auch der Name der Abfüllung: Naarangi ist Hindi für "Orange". Das Thema wird auch im Verpackungsdesign aufgegriffen. So findet sich auf dem Etikett im Hintergrund eine saftige Orangenscheibe und das dritte "a" im Namen wird von zwei Orangenblättern verziert. Eines von vielen verspielten Details. Natürlich finden sich diese Orangennoten auch im Flascheninhalt wieder. In der Tat ist es das dominierende Thema von der ersten Duftschwade bis hin zum langen Finish.

    Limitiert auf 1 Flasche pro Haushalt!

    Elegante Gewürze getragen von einer intensiven Orangennote: Erweitern Sie Ihren Horizont mit diesem Aromenspektakel aus Indien!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Indien
    Brennerei/Marke Amrut
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer La Maison du Whisky 8-10 Rue Gustave Eiffel 92110 Clichy/FR
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 50,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish, Oloroso Finish
    Alter 6 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Amrut (Indien)

    Ardbeg Distillery Foto: via Amrut Distilleries

    Im Jahre 1948 wurde die Amrut Destillerie von Shri J.N. Radhakrishna in Indien gegründet. Sowohl das Wasser als auch das Getreide wird aus dem Gebiet des Himalajas bezogen. Das exotische Klima Indiens sorgt in Kombination mit den Eichenfässern für eine ganz besondere Komplexität.

    » Mehr zu Amrut

    Die Region ⇑ nach oben

    Indischer Whisky

    Single Malt Whisky aus Indien braucht sich in internationalen Vergleichen nicht zu verstecken! Da Indien ein außergewöhnlich warmes Klima hat, reift Whisky in Indien besonders schnell. Die interaktion zwischen Holz und Newmake ist sehr intensiv und auch der Angels Share (= Alkohlverdunstung während der Reifedauer) ist deutlich höher als in Schottland. Entsprechend existieren wenige wirklich alte Whiskys aus Indien - die jungen Whiskys aus Indien sind im Vergleich aber besonders reif und komplex.

    In Indien selbst werden Spirituosen als Whisky deklariert, welche diesen Status nach europäischem Recht so nicht erhalten dürften. Da sie zum großteil auf Zuckerrohrsaft (Melasse) basieren, würden Sie eher dem Rum zugeordnet. Diese Art "Whisky" ist in Europa nicht zugelassen, bei uns finden Sie ausschließlich indischen Whisky der die strengen Auflagen erfüllt (Destillation aus Getreidemalzmaische, mindestens drei Jahre lang in Holzfässern mit einem Fassungsvermögen von 700 Litern oder weniger gereift, mindestalkoholgehalt von 40 Volumenprozent). 

    » Mehr zu Whisky aus Indien