• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Ardmore 1998/2020 21 Jahre Cask No. 750788 (The Single Malts of Scotland)

Bereits 1898 gegründet besticht die Destillerie seit jeher mit außergewöhnlichen Malts. Jetzt bestellen und eine Flasche sichern.
144,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

207.13 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 53,1% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Ardmore aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus den Highlands. Whiskys aus den Highlands gelten gemeinhin als würzig, schwer und komplex.

Zur Herstellung dieses Whiskys

Der Whisky wurde aus Gerstenmalz hergestellt. Der Ardmore ist wenig rauchig. Der Whisky wurde mit fulminanten 53,1% Vol. abgefüllt. So zeigen die Aromen hier ihre volle Kraft. Seine Farbe verdankt er ausschließlich dem Fasseinfluss. Er wurde nicht gefärbt. Ein weiterer Punkt, an dem Sie die Qualität eines Whiskys festmachen können: Wenn auf Kältefiltration verzichtet wurde – so wie hier. Wie man hier erkennt ist 1998 ein guter Jahrgang gewesen. Abgefüllt wurde er 2020. Die Reifezeit betrug daher auch ganze 21 Jahre. Das hohe Alter zeigt sich im komplexen Geschmack und in den vielschichtigen Aromen dieses Whiskys. Dieser Whisky kommt nicht direkt von Ardmore, sondern wurde vom unabhängigen Abfüller The Single Malts of Scotland auf den Markt gebracht. Entdecken Sie The Single Malts of Scotlands Interpretation eines guten Ardmore. Da hier nur ein Fass genommen wurde, ist die Anzahl der Flaschen stark limitiert. Von diesem Whisky gibt es nur 287 Flaschen. Also warten Sie nicht zu lange den limitierten Ardmore zu bestellen. Fass Nummer 750788 zeigt noch einmal einen ganz anderen Blick auf Ardmore im Vergleich zu den Standardabfüllungen.

So genießen Sie den Whisky richtig

Unsere Empfehlung: Probieren Sie den Whisky pur.

Bereits 1898 gegründet besticht die Destillerie seit jeher mit außergewöhnlichen Malts. Jetzt bestellen und eine Flasche sichern.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Ardmore
Abfüller The Single Malts of Scotland
Inverkehrbringer Elixir Distillers. Elixir House, Whitby Avenue, Park Royal, London, NW10 7SF, UK.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Wenig rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 53,1%
Alter 21 Jahre
Jahrgang 1998
Fassnummer 750788
Destillationsdatum 27.05.1998
Abfülldatum 10.01.2020
Anzahl Flaschen 287

Brennerei

Ardmore (Highlands)

Knapp hinter der östlichen Grenze der Speyside, dort wo die Gerstenfelder des Aberdeenshire beginnen, liegt direkt am Bahnhof von Kennethmonth die Whisky Brennerei Ardmore. So zählt Ardmore zu den Single Malts der östlichen Highlands. Der Ardmore Single Malt Whisky ist ein malziger, sahniger Vertreter der Highlands, der durchaus auch fruchtige Noten trägt. Die Brennerei arbeitet gern mit mittelschwer getorftem Malz, weshalb einige Vertreter leicht rauchig sind. Ölig im Körper bietet sich Whisky von Ardmore hervorragend als Digestif an.

Hausstil: Malzig, sahnig und würzig. Oft mittelschwer rauchig. 

» Mehr zu Ardmore 

Bildnachweis: Ardmore Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die östlichen Highlands:

Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen neben zahlreichen Schlössern auch weite Gerstenfelder. Die Whiskys dieser Region sind tentiell schwer, würzig und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Viele Brennereien der östlichen Highlands arbeiten gerne mit Sherryfässern für die Lagerung, wie etwa die Glendronach Distillery oder Glen Garioch.

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.