Ardross Distillery

Ardross, eine neue schottische Whiskybrennerei in den Highlands, wird voraussichtlich 2027 ihre ersten Single Malt Abfüllungen präsentieren. Derzeit verfügbar ist bereits ein außergewöhnlicher Gin, der einen Vorgeschmack auf die Marke bietet.

Ardross Distillery Hintergrund

Ardross wurde im August 2019 in Betrieb genommen. Die Brennerei liegt nördlich von Dalmore auf dem Gelände eines alten Bauernhofs und gehört Greenwood Distillers.

Neben der bestehenden Brennerei wurde im September 2023 eine neue Versuchsanlage namens Theodore House am Standort eröffnet. Dort wird experimentiert, ohne die tägliche Produktion bei Ardross zu beeinträchtigen.

Hausstil

Noch gibt es keine Whisky-Abfüllungen. Seit Ende 2019 jedoch werden ein klassischer Single Malt und seit 2020 auch ein getorfter Malt produziert. Ihr Ziel ist es, einen traditionellen Highland-Malt mit einem süß-fruchtigen Geschmacksprofil zu kreieren.

Herstellung

Die Hauptbrennerei von Ardross verfügt über einen 3,5 Tonnen semi-lauter Mash Tun. Zudem sind zehn hölzerne Washbacks mit jeweils 20.000 Litern Kapazität Teil der Ausstattung. Die Fermentation erstreckt sich über einen Zeitraum von 100-130 Stunden. Ergänzt wird dies durch eine 15.000 Liter Wash Still und eine 12.000 Liter Spirit Still.

Für die Reifung werden Fässer aus aller Welt verwendet. Sherryfässer stammen von Bodegas Jose y Miguel Martin in Jerez. Die Kelvin Cooperage in Kentucky liefert die allerbesten Bourbonfässer und Mizunara Oak stammt von der ältesten unabhängigen Cooperage in Japan. Die Kapazität beträgt eine Million Liter reinen Alkohols pro Jahr. Der charakteristische Stil der Brennerei wird ungetorft sein, aber der getorfte New Make (55 ppm in der gemälzten Gerste) wird etwa 300.000 Liter ausmachen.

Theodore House dagegen ist mit einem 0,65 Tonnen schweren Mash Tun ausgestattet. Es gibt drei hölzerne Washbacks und drei Destillierapparate, bestehend aus einer Wash Still, einem Cooker für Getreide und einer kleinen Destillationskolonne. Dadurch soll die Möglichkeit bestehen, verschiedene Arten von Spirituosen herzustellen.

Das erste Produkt, welches dort entwickelt wurde, ist der Theodore Gin. Er wird aus schottischen Pflanzenstoffen hergestellt. Inspiriert wurde der Gin von den Pikten, einem alten Stamm, der einst in der Nähe der Heimat der Marke in den nördlichen Highlands siedelte.

Geschichte

Ardross ist Teil von Greenwood Distillers und verantwortlich für die Whiskyproduktion. Daneben besitzt das Unternehmen einen Mezcal-Produzenten in Mexiko, einen Armagnac-Produzenten in Frankreich, eine Küferei in Japan und eine neue Bourbon-Brennerei in Kentucky.

Der Einstieg in die Scotch-Whisky-Branche wird durch hohe Eintrittsbarrieren erschwert, sowohl finanzieller als auch fachlicher Natur. Dies war der Grund, weshalb sich der junge Unternehmer und Gründer von Greenwood Distillers Barthelemy Brosseau mit dem Branchenveteranen Andrew Rankin im Jahr 2015 traf. Rankin ist ein traditionell ausgebildeter Master Blender. Während seiner beeindruckenden 22-jährigen Karriere bei Morrison Bowmore konnte er umfangreiche Erfahrungen sammeln und beim Gespräch mit Brosseau dabei helfen, einige fachliche Hindernisse zu überwinden. Daraufhin gingen die beiden Männer eine Partnerschaft ein und machten sich daran, eine neue schottische Brennerei zu gründen.

Im Jahr 2017 begannen die Restaurierungsarbeiten unter Verwendung des Originalmauerwerks des Grundstücks. August 2019 wurde dann mit der Produktion von Whisky gestartet. Bis dieser auf dem Markt erscheint, wird es aber noch eine Weile dauern.

Die Brennerei startete 2020 die Single Cask Society, eine exklusive Möglichkeit für Kunden, in ihre persönlichen Fässer zu investieren. Mithilfe einer Creation Suite können Kunden ihren eigenen Whisky nach individuellem Geschmack gestalten. Die Teilnahme an der Single Cask Society erfolgt jedoch ausschließlich auf Einladung.

Ardross Distillery bei whic.de kaufen

In unserem gut strukturierten Onlineshop whic.de erwartet Sie eine übersichtliche Auswahl an Whisky zu fairen Preisen. Mit super Filtern können Sie sich einfach orientieren und finden genau, wonach Sie suchen - ob Einsteiger oder Sammler.

Für welche Produkte Sie sich auch entscheiden, bei uns können Sie auf ein hohes Niveau bauen. Kaufen Sie Whiskys online bei whic. Ihre Flaschen werden von uns ordentlich verpackt. Unverzüglich wird alles bei Ihnen zu Hause sein - verlässlich versandt mit DHL. Unser qualifizierter Kundenservice ist ein Grund mehr, Whisky im Onlineshop whic.de zu kaufen. Bei Fragen rund um Ihre Bestellungen nutzen Sie gern unser Kontaktformular.

Gönnen Sie sich mal wieder etwas Leckeres und kaufen Sie Whisky hier im Onlineshop whic.de.