• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Aultmore 2007/2015 Sherry Butt (whic)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Aultmore 2007/2015 Sherry Butt (whic)

Nicht mehr lieferbar, kein Nachschub.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 53,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Aultmore 2007/2015 Sherry Butt (whic) Produktbeschreibung

Details

whic geht unter die Abfüller. Dies ist unsere erste eigene Abfüllung. Ein Aultmore aus dem Sherryfass. Destilliert im Jahr 2007, durfte der Whisky 8 Jahre lang in einem äußert aktiven Sherry Butt reifen, bevor er im März 2015 in Schottland in die Flaschen gefüllt wurde. Das Ergebnis wird Sie überzeugen! 

Der Whisky ist mit 53.9% Vol. in die Flaschen gekommen - hier gibt es das volle Aroma. Selbstverständlich ist diese Abfüllung weder kühlgefiltert noch gefärbt. Es handelt sich bei dieser Abfüllung um einen Teil des Fasses 900016 aus der Aultmore Brennerei, daher ist diese erste Abfüllung auf nur 60 Flaschen limitiert.

Tasting Notes zum Aultmore 2007/2015

Aroma: Den Auftakt macht eine feine Vanillenote die in eine kräftige Fruchtnote übergeht. Über allem schwebt eine dezente Parfumnote. Nach hinten heraus wird die Vanille wieder deutlicher und es tut sich ein feiner Mandelgeruch auf. Nach etwas Zeit entwickeln sich ein Geruch von geschnittenem Tabak und altem Leder.

Geschmack: Der Sherry ist präsent. Das Fass hat hier deutliche, süße Rosinen und Kirschnoten in den Malt Whisky gebracht. Auch auf der Zunge findet sich wieder Vanille. Während der ganzen Zeit bietet der Aultmore dazu eine deutliche, pfeffrige Schärfe. Etwas ölig im Glas, sehr intensiv im Mund!

Abgang: Der Abgang ist mittellang und trocken - hier erkennt man dann auch den Aultmore Brennerei Charakter ganz deutlich. 

 

Daten:

Alter: 8 Jahre | Distilled on: 12.03.2007 | Bottled on: 12.03.2015 | Cask No: 900016 | Anzahl Flaschen: 60

 

Hinweis zur Druckqualität

Aller Anfang ist schwer. Leider ist die Druckqualität des Etiketts nicht so gut, wie wir es uns gewünscht haben. Die Schärfe und die Farbechtheit haben ein wenig gelitten. Dem hervorragenden Whisky tut dies natürlich keinen Abbruch - und die Flasche wird garantiert ein Unikat. 

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Aultmore
Abfüller whic
Inverkehrbringer Whic UG (haftungsbeschränkt), Bodenseestraße 217, 81243 München, Deutschland
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 53,9%
Fasstyp Sherry
Alter 8 Jahre
Jahrgang 2007
Fassnummer 900016
Destillationsdatum 12.03.2007
Abfülldatum 12.03.2015
Anzahl Flaschen 60

Die Brennerei ⇑ nach oben

Aultmore, Speyside

Aultmore Distillery, Speyside Foto: via Aultmore Distillery

Nördlich von Keith wird der Aultmore Single Malt gebrannt.Der Whisky von Aultmore schmeckt gemeinhin sehr frisch und trocken. Der Stil ist von Kräutern und Gewürzen geprägt & zeigt klare Eichenaromen. Leider wird nur ein kleiner Teil der Malt Produktion in Aultmore auch als Single Malt abgefüllt.

» Mehr zu Aultmore Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zur Whiskyregion Speyside