• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Benriach 17 Jahre Septendecim

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Benriach 17 Jahre Septendecim
Unsere Einschätzung lautet: Ein toller rauchiger Malt von Benriach, welcher in Ex-Bourbonfässern reifen durfte. Unbedingt ausprobieren!
71,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

102.71 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Benriach 17 Jahre Septendecim - Sample (Tasting Circle)

5,90 €

(0.03 Liter / 19.67 € pro 100ml)

» Jetzt ansehen und bestellen


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Benriach 17 Jahre Septendecim

Aroma: Trotz deutlichem Rauch sehr leicht und frisch. Äpfel, Honig, Vanille und kandierte Mandeln.

Geschmack: Kräftiger als im Aroma mit einer angenehmen Süße. Honig, Marzipan und eine schöne Rauchnote.

Nachklang: Lang und aromatisch.

Benriach 17 Jahre Septendecim Beschreibung

Die Benriach Distillery aus der Speyside in Schottland zeigt mit diesem Scotch Whisky wieder einmal ihre große Vielfalt. Während viele der Whiskys von Benriach 15 Jahre reifen und dann abgefüllt werden, durfte der Benriach 17 Jahre Septendecim  - was im Übrigen die Zahl 17 ins Lateinische übersetzt bedeutet - noch zwei Jahre länger die herrlichen Aromen aus dem Fass in sich aufnehmen. Ein Ex-Bourbonfass ist ideal, um einem Whisky den Duft von Vanille, von angenehmer Süße, dem auch für diesen Scotch typischen Karamell und die beliebte Cremigkeit zu verleihen. Selbstverständlich kann nur ein guter Whisky abgefüllt werden, wenn die entsprechende Qualität ins Fass kommt. In der Benriach Distillery wird schon seit Jahren in erstklassiger Qualität produziert.

Der Benriach 17 Jahre fließt hellgolden ins Glas. Beim Geschmack wird deutlich, dass er der ideale Whisky für den Genießer ist, der die etwas rauchige Note vorzieht. Die Scotch Whiskys aus der Distillery sind wie ein bunter Reigen und jeder hat - unabhängig von den hauseigenen Aromen - immer wieder überraschende Effekte anzubieten. Dieser hat nicht nur ein rauchiges Aroma, das begleitet von Nuss und Früchten auch die angenehme Süße aus dem Bourbonfass mitbringt. Es können feine Nuancen von Rosinen, Honig und sogar etwas Leder erschmeckt werden. Am Gaumen ist der Benriach 17 Jahre Septendecim kräftig und geht in ein lange anhaltendes Finish über.

Unsere Einschätzung lautet: Ein toller rauchiger Malt von Benriach, welcher in Ex-Bourbonfässern reifen durfte. Unbedingt ausprobieren!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Benriach
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Benriach Distillery Co. Ltd. Elgin Morayshire IV30 8SJ/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Stark rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Alter 17 Jahre

Die Brennerei ⇑ nach oben

Benriach ( Highlands, Speyside)

Benriach Distillery, Speyside Foto: K. Schwebke, via Wikimedia Commons, (CC BY-SA 2.0)

Die Benriach Brennerei befindet sich in der Nähe der Destillerie Longmorn und wurde zeitweise spöttisch als Longmorn Nr. 2 betitelt, obwohl der Whisky ganz und gar nicht typisch ist für diese Region.

Die Gründer haben mit getorftem Malt experimentiert, um ihr Produktportfolio um einen Whisky mit den Eigenschaften einer Islay-Brennerei zu ergänzen. Auch heute noch werden in Benriach viele kräftige und stark getorfte Whiskys produziert, die sich vor den Islay-Whiskys nicht verstecken müssen.

Hausstil: süß und cremig, ein Hauch Butterkaramell. 

» Mehr zu Benriach Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zu Speyside Whisky