• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Edradour 2003/2021 - 17 Jahre Single Cask No. 926 First Fill Sherry Butt Finish

Die wunderschöne, kräftige Farbe und die fruchtige Aromenvielfalt kamen ganz natürlich aus 17 Jahren Fassreifung. Gleich entdecken!
  • Dunkle Fruchtnoten durch Nachreifung im Sherryfass.
  • Limitierter Luxus: Sichern Sie sich eine der wenigen Flaschen.
  • Schöner Hingucker: 100% natürliche Farbe + kreatives Design.
  • Mächtige Aromen erhalten Sie hier bei 56,6% Vol.
  • Würzige Fruchtnoten durch Nachreifung im Sherryfass.
289,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

414.27 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 56,6% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Dieser Edradour ist ein Single Malt Whisky aus Schottland. Die Highlands sind seine genaue Herkunft. Allgemein sind viele der Abfüllungen aus den Highlands würzig, schwer und komplex.

Das macht den Tropfen aus

Der Hauptbestandteil des Whiskys ist Gerstenmalz. Bei dem Edradour handelt es sich um einen Whisky, der nicht rauchig ist. Der Whisky wurde mit starken 56,6% Vol. in die Flasche gebracht. So zeigen die Aromen hier ihre ganze Kraft. Es wurde kein Zuckercouleur hinzugefügt. Der satte Farbton kam ganz natürlich zustande. Hier wurde auf Kühlfilterung verzichtet, das ist ein weiteres Zeichen von Qualität. Wie man hier erkennt, ist 2003 ein guter Jahrgang gewesen. Abgefüllt wurde er 2021. Die Reifezeit betrug von daher solide 17 Jahre. Damit hatte der Whisky genug Zeit, ein vielfältiges Aroma zu entwickeln. Aufgrund seiner guten Qualität wurde das Fass mit der Nummer 926 einzeln abgefüllt. Von diesem Whisky gibt es immerhin 674 Flaschen. Allerdings ist es bei einem Edradour nicht gesagt, dass das ewig hält. Lüften Sie das Geheimnis von Fass 926.

So servieren Sie den Tropfen am besten

Der wahre Wert des Whiskys zeigt sich wenn Sie ihn pur verkosten.

Die wunderschöne, kräftige Farbe und die fruchtige Aromenvielfalt kamen ganz natürlich aus 17 Jahren Fassreifung. Gleich entdecken!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Edradour
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Kirsch Import e.K. Mackenstedter Str. 7 28816 Stuhr/DE
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 56,6%
Fasstyp Sherry Finish
Alter 17 Jahre
Jahrgang 2003
Fassnummer 926
Destillationsdatum 15.10.2003
Abfülldatum 25.08.2021
Anzahl Flaschen 674

Brennerei

Edradour (Highlands, Eastern)

Bei Edradour handelt es sich um ein kleines Juwel der schottischen Whiskylandschaft. So ist Edradour eine der kleinsten Brennereien Schottlands. Die Brennerei stellt ihren Whisky heute noch auf alte und traditionelle Weise her.

Seit 2002 befindet sich Edradour wieder in unabhängigem Besitz. Mit Andrew Symington, dem Gründer des unabhängigen Abfüllers Signatory, hat die Highland Brennerei eine wahre Whisky-Koryphäe als Eigentümer. Seit der Übernahme kommen regelmäßig spannende Single Malts auf den Markt. Von exklusiven Single Casks aus Sherry- und Weinfässern bis hin zu hochwertigen Standards ist alles dabei! Die torf-rauchigen Malts von Edradour laufen unter dem Namen Ballechin, während die Whiskys mit dem Namen Edradour nicht rauchig sind. 

Hausstil Edradour: Würzig, vollmundig, cremig, oft in Sherry und Weinfässern gereift. Als Digestif.

Hausstil Ballechin: Stark rauchig, malzig und cremig.

» Mehr zu Edradour Whisky

Bildnachweis: Edradour Whisky

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die östlichen Highlands:

Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen neben zahlreichen Schlössern auch weite Gerstenfelder. Die Whiskys dieser Region sind tendenziell schwer, würzig und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Viele Brennereien der östlichen Highlands arbeiten gerne mit Sherryfässern für die Lagerung, wie etwa die Glendronach Distillery oder Glen Garioch.

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.