• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenallachie 10 Jahre Battlehill Single Sherry Cask (Duncan Taylor)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenallachie 10 Jahre Battlehill Single Sherry Cask (Duncan Taylor)
Die klassische hauseigene Würze geht eine Symbiose mit den Sherryfässern ein. Ein Kämpfer, der seinesgleichen sucht - jetzt probieren.
51,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

74.14 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenallachie 10 Jahre Battlehill Single Sherry Cask (Duncan Taylor)

Aroma: Aus der Nase springt uns ein Obstkorb entgegen, dazu verschiedene Gewürze und etwas Eiche. 

Geschmack: Zimt und Marzipan, dazu grüne Äpfel und schwarzer Pfeffer.

Nachklang: Mittellang, Aprikosenkerne und Mandeln runden den Malt ab. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • 10 Jahre alt: Eine solide Reifedauer von 10 Jahren konnte dieser Glenallchie in einem Sherryfass verbringen, bevor er abgefüllt wurde.
  • 46% Trinkstärke: Eine schöne Trinkstärke von 46% Vol. geben dem Glenallachie einen ordentlichen Antritt.
  • Non-Chillfiltered und Natural Colour: Ungeschönt erhalten Sie das volle, natürliche Aroma dieses eleganten Speyside-Malts.
  • Speyside Whisky: Glenallachie ist der neue New-Comer der Speyside-Region. Seit der Übernahme von Whisky-Ikone Billy Walker geht es bei Glenallachie steil bergauf. Fruchtig, würzig und nicht-rauchig.
  • Sherryfass-Reifung: Der Ausbau in spanischen Sherryfässern gibt dem Single Malt eine komplexe Würze und vielfältige Fruchtaromen!
  • Glenallachie 10 Jahre Battlehill Single Sherry Cask (Duncan Taylor) Beschreibung

    Der unabhängige Abfüller Duncan Taylor hat seinen Sitz im schottischen Ort Huntly in den östlichen Highlands nahe der Speyside-Region. Die Battlehill-Abfüllungen sollen verschiedene Bezüge der Stadt zu den großen schottischen Schlachten ehren. Auf einem Hügel unweit der Stadt fand eine legendäre Bogenschützen-Schlacht zwischen John Comyn und Robert The Bruce statt.

    Die Zeiten in denen Glenallachie nur bei wenigen unabhängigen Abfüllern zu finden war, sind vorbei. Seit Whisky-Unternehmer Billy Walker, nach dem Verkauf von Glendronach, Glenglassaugh und Benriach, die Speyside Brennerei Glenallachie übernommen hat, geht es steil bergauf für den Underdog. Die Abfüllungen der Brennerei haben in kürzester Zeit ein hohes Ansehen erlangt und so freuen wir uns auch immer über Varianten unabhängiger Abfüller und Einzelfässer wie bei dieser Abfüllung. Mit 46% Vol. weder gefärbt noch kühlgefiltert, kommt der Battlehill Glenallachie 10 Jahre genau mit den richtigen Rahmendaten. 

    Die klassische hauseigene Würze geht eine Symbiose mit den Sherryfässern ein. Ein Kämpfer, der seinesgleichen sucht - jetzt probieren.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke GlenAllachie
    Abfüller Duncan Taylor
    Inverkehrbringer Duncan Taylor Scotch Whisky Ltd, King St, Huntly AB54 8JU, Vereinigtes Königreich
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Allergene Keine
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Sherry
    Alter 10 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    GlenAllachie (Speyside)

    GlenAllachie ist eine junge Brennerei. Erst 1967 wurde die Brennerei von der Mackinlay McPherson Ltd. gegründet. Mitte der achziger Jahre folgte der Verkauf an Invergordon Distillers, welche die Brennerei 1987 stilllegten. 1989 folgte die Übernahme durch Campbell Distillers (zu Pernod Ricard gehöhrend) welche die Produktion wieder aufnahmen und die Brennerei von zwei auf die heutigen vier Brennblasen aufrüsteten. 2017 wurde die Brennerei von Billy Walker übernommen, nachdem dieser Glendronach, Benriach und Glenglassaugh erfolgreich an Brown Forman verkauft hatte. Der Stil der Brennerei wurde mit der Übernahme durch Walker deutlich auf starke Sherryfassreifung ausgerichtet.

    » Mehr zu Glenallachie Whisky

    Bildnachweis: GlenAllachie Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky