• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenallachie 2011/2017 Single Cask No. 3015143 The Octave (Duncan Taylor)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenallachie 2011/2017 Single Cask No. 3015143 The Octave (Duncan Taylor)
Extrem limitiert: Single Malt der Brennerei Glenallachie, der dank kleinster Fassgröße nach 6 Jahren Reifezeit schon eine beachtliche Aromenvielfalt präsentiert.
44,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

64.14 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,1% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenallachie 2011/2017 Single Cask No. 3015143 The Octave (Duncan Taylor)

Aroma: Fruchtige Sherrynoten, aromatische Fenchelsamen und Porridge mit braunem Zucker und Beerenfrüchten.

Geschmack: Frische Brombeeren und knackig junge Heidelbeeren mit weißem Pfeffer, Karamell und schöner Eichenwürze.

Nachklang: Kurz mit Honig und schönen Malznoten.

Glenallachie 2011/2017 Single Cask No. 3015143 The Octave (Duncan Taylor) Beschreibung

Dieser Single Malt der Brennerei Glenallachie von 2011/2017 wurde vom unabhängigen Abfüller Duncan Taylor für seine Reihe "The Octave" abgefüllt. Der Name bezieht sich auf diese kleinste Fassgröße in der Whiskyproduktion. Für sechs Jahre konnten sich die Aromen entwickeln. Die letzten drei Monate verbrachte der Whisky in einem Octave-Fass mit der Nummer 3015143. Durch das geringe Fassungsvermögen so kleiner Fässer ist der Austausch zwischen Fassinhalt und Fass besonders hoch. So können auch so vergleichsweise "junge" Single Malts deutlich komplexe Aromen entwickeln. Diese Aromen treten hier besonders intensiv hervor, da der Whisky in Cask Strength mit 54 % abgefüllt wurde. Es existieren lediglich 77 (!) Flaschen dieser Abfüllung.

Extrem limitiert: Single Malt der Brennerei Glenallachie, der dank kleinster Fassgröße nach 6 Jahren Reifezeit schon eine beachtliche Aromenvielfalt präsentiert.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glenallachie
Abfüller Duncan Taylor
Serie The Octave
Inverkehrbringer Duncan Taylor Scotch Whisky Ltd, King St, Huntly AB54 8JU, Vereinigtes Königreich
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 54,1%
Fasstyp Sherry Finish
Alter 6 Jahre
Jahrgang 2011
Fassnummer 3015143
Destillationsdatum 2011
Abfülldatum 2017
Anzahl Flaschen 77

Die Brennerei ⇑ nach oben

GlenAllachie, Speyside

Glenallachie, Speyside Foto via GlenAllachie Distillery

GlenAllachie ist eine junge Brennerei. Erst 1967 wurde die Brennerei von der Mackinlay McPherson Ltd. gegründet. Mitte der achziger Jahre folgte der Verkauf an Invergordon Distillers, welche die Brennerei 1987 stilllegten. 1989 folgte die Übernahme durch Campbell Distillers (zu Pernod Ricard gehöhrend) welche die Produktion wieder aufnahmen und die Brennerei von zwei auf die heutigen vier Brennblasen aufrüsteten. 2017 wurde die Brennerei von Billy Walker übernommen, nachdem dieser Glendronach, Benriach und Glenglassaugh erfolgreich an Brown Forman verkauft hatte. Der Stil der Brennerei wurde mit der Übernahme durch Walker deutlich auf starke Sherryfassreifung ausgerichtet.

» Mehr zu Glenallachie Whisky

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zu Speyside Whisky