• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glenlivet 15 Jahre French Oak Reserve

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Glenlivet 15 Jahre French Oak Reserve
15 Jähriger Glenlivet mit Fässern aus französischer Limousin-Eiche. Nicht verpassen!
37,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

54.14 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenlivet 15 Jahre French Oak Reserve

Aroma: Cremige Nussnoten mit intensiver Eichenwürze.

Geschmack: Reife Südfrüchte, mit gebrannten Mandeln und warmen Eichennoten.

Nachklang: Lang mit verweilender Eichenwürze.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Französische Eichenfässer: Dieser Glenlivet reifte ausschließlich in Fässern aus französischer Limousineiche, was ihm warme Eichennoten verleiht.
  • Abgefüllt bei 40% Vol.: Eine vergleichsweise milde Trinkstärke, die zu einem eher weichen Genuss führt.
  • 15 Jahre gereift: Wunderbar reif und komplex . Man merkt dem Single Malt die 15 Jahre währende Entwicklung im Eichenholz deutlich an.
  • Glenlivet 15 Jahre French Oak Reserve Beschreibung

    Die französische Limousin-Eiche findet beim Thema Fassreifung nahezu ausschließlich bei der Cognac Herstellung Anwendung. Jetzt beschreitet Glenlivet neue Wege mit dem Glenlivet 15 Jahre French Oak Reserve. Der Whisky wurde ausschließlich in diesen französischen Eichenfässern gelagert, wodurch sein Geschmack vor allem von Eichenwürze dominiert wird, doch auch süße Frucht- und cremige Nussnoten zeigen sich. Aufgrund des vergleichsweiße niedrigen Preisniveaus müssen sich auch Skeptiker nicht scheuen den Glenlivet auszuprobieren. Allgemein ist der Whisky ein ausgewogener Malt der nicht zu komplex ist und sich so als gemütlicher Dram mit Freunden eignet.

    15 Jähriger Glenlivet mit Fässern aus französischer Limousin-Eiche. Nicht verpassen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Glenlivet
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Glenlivet Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9DB/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 40,0%
    Alter 15 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    The Glenlivet (Highlands, Speyside)

    Glen Scotia Distillery Foto: via The Glenlivet Distillery

    Das Tal des Livet, der in den Spey mündet, ist wohl eines der berühmtesten Schottlands, zumindest im Hinblick auf die Whiskyproduktion. Das Tal liegt tief in den Bergen und bietet dementsprechend durch die kühlen Außentemperaturen optimale Bedingungen zum Whiskybrennen.

    Doch nur eine Brennerei dieser Region hat das Recht, sich auch wirklich „Tal des Livet“ zu nennen. Glenlivet wurde als erste lizensiert und genießt heutzutage hohes internationales Ansehen. Als amerikanischer Marktführer ist der Glenlivet einer der erfolgreichsten Whiskys der Welt, ohne dabei auf Komplexität zu verzichten.

    Hausstil: fruchtig und blumig, Noten von Pfirsich. Als Aperitif.

    » Mehr zu The Glenlivet Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky