• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenlivet Founder‘s Reserve

Mit den zarten Aromen dieses Glenlivet schaffen Sie den unkomplizierten Einstieg in die Range der Brennerei.
27,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

39.99 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Glenlivet Founder‘s Reserve

Aroma: Zarte Aromen von Zitrusfrüchten, insbesondere süßer Orange.

Geschmack: Süße, fruchtige Noten von Orangenzesten und Birnen, mit einem Hauch von kandierten Äpfeln.

Nachklang: Lang anhaltend, cremig und weich.

Das Wichtigste in Kürze:

  • The Glenlivet: Fans von The Glenlivet schätzen seine Milde und feinen Zitrusfrüchte.
  • Sehr leicht: Wer es würziger und kräftiger mag, sollte bei Glenlivet lieber zu den Nadurra Abfüllungen greifen.
  • Typischer Speyside Whisky: Wer einen klassischen, äußerst leichten Speyside Whisky probieren möchte, ist hier richtig.
  • Glenlivet Founder‘s Reserve Beschreibung

    Der Nachfolger für den 12-Jährigen Glenlivet im deutschen Markt. Das sagt der Hersteller zum Whisky:

    Founder’s Reserve vereint Herz und Seele von The Glenlivet und ist eine Hommage an die ursprüngliche Vision des Gründers George Smith: einen zeitlosen und milden Single Malt zu kreieren. Der Geschmack ist vor allem durch die für The Glenlivet einzigartig fruchtigen Noten geprägt. Diese werden durch eine unvergleichliche Milde und angenehme Süße ergänzt, wofür der besonders hohe Anteil an amerikanischen First-Fill-Fässern verantwortlich ist. So entsteht ein zugänglich milder Single Malt in neuem frischem Design.

    Mit den zarten Aromen dieses Glenlivet schaffen Sie den unkomplizierten Einstieg in die Range der Brennerei.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Glenlivet
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Glenlivet Distillery Ballindalloch Banffshire AB37 9DB/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Alkoholgehalt 40,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    The Glenlivet (Highlands, Speyside)

    Das Tal des Livet, der in den Spey mündet, ist wohl eines der berühmtesten Schottlands, zumindest im Hinblick auf die Whiskyproduktion. Das Tal liegt tief in den Bergen und bietet dementsprechend durch die kühlen Außentemperaturen optimale Bedingungen zum Whiskybrennen.

    Doch nur eine Brennerei dieser Region hat das Recht, sich auch wirklich „Tal des Livet“ zu nennen. Glenlivet wurde als erste lizensiert und genießt heutzutage hohes internationales Ansehen. Als amerikanischer Marktführer ist der Glenlivet einer der erfolgreichsten Whiskys der Welt, ohne dabei auf Komplexität zu verzichten.

    Hausstil: fruchtig und blumig, Noten von Pfirsich. Als Aperitif.

    » Mehr zu The Glenlivet Whisky

    Bildnachweis: Glenlivet Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky