• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Highland Park Leif Eriksson

Limitierte Auflage! Sichern Sie sich jetzt eine Flasche.
74,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

107 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Fein-würzig, malzig mit Toffee und Vanille, Mango, zarter Rauch, leichter Sherry mit Anklängen von Orangenschokolade. 

Geschmack: Vanille, saftige Trauben, Malz, Heidekraut und leichtem Holzrauch. 

Nachklang: Mittellang. Heidekräuter und sanfter Rauch und Muskat. 

Das Wichtigste in Kürze

  • Limited Edition: Die Anzahl der Flaschen dieser Abfüllung ist angeblich limitiert. Wie viele Flaschen genau produziert wurden, ist uns nicht bekannt.
  • Ausbau in amerikanischer Eiche: Der Leif Eriksson reifte gänzlich in Fässern aus amerikanischer Eiche, was ihm viele hell-süßliche Aromen von Vanille und Früchten verleiht.
  • Orcadian Single Malt: Dies ist ein klassischer Vertreter der typischen Highland Park Single Malts von den Orkney Inseln. Süß-würzig mit feinen Heidekraut-Aromen und dem zarten Torfrauch des Hobbister-Moors.

Beschreibung

Der Highland Park Leif Eriksson Single Malt Whisky wird im äußersten Norden Schottlands, auf den Orkney Inseln, hergestellt. Das Etikett des hell bernsteinfarbenen Whiskys ziert das Bild von Leif Eriksson, jenem Isländer, der sich als Erster von 1000 Jahren aufgemacht hatte, Amerika zu entdecken. Noch heute ziert seine Statue den Platz vor der Hallgrimskirkja-Kirche in Reykjavik. Das Wasser für diesen Whisky liefert die Quelle nahe der Destillerie, der Torf stammt aus dem benachbarten Hobbister-Moor. Nach der Destillation reift der Whisky in ausgesuchten Bourbon- und Sherryfässern. Viele Highland Park Whisyks werden als Geschmacksträger in Blended Whiskys verwendet.

Beim Einschenken steigt dem Genießer sofort ein Geruch nach Rauch und Früchten wie Mango und Melone in die Nase, außerdem ein Hauch von Sherry. Im Gaumen entwickelt der Highland Park einen weichen und süßen Geschmack. Nuancen von Vanille, Trauben und ein vollmundiger Malzton machen das Geschmackserlebnis perfekt. Im Abgang ist er mittellang, hintergründig mit einem Nachklang von Heidekraut, gepaart mit einer feinen Süße und Rauch. Der Highland Park Leif Errikson Single Malt hat einen Alkoholgehalt von 40 %.

Limitierte Auflage! Sichern Sie sich jetzt eine Flasche.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Islands
Brennerei/Marke Highland Park
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Highland Park Distillery Holm Road Kirkwall Orkney KW15 1SU/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Wenig rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 40,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry

Brennerei

Highland Park (Islands, Orkney)

Highland Park ist eine der nördlichsten Whisky-Brennereien Schottlands. Sie liegt nahe Kirkwall, der Hauptstadt der sturmgepeitschten Orkney Inseln. Als eine der wenigen schottischen Brennereien hat Highland Park noch eigene Mälzböden und darrt einen Teil des Malzes im eigenen Kiln. Dort kommt der lokale Torf aus dem Hobbister Moor zum Einsatz. Man sagt dem Orkney-Torf besondere aromatische Eigenschaften von Heidekraut nach, die sich im Whisky wiederfinden.

Highland Park gilt als einer der besten Allrounder unter den Malt Whiskys und verbindet einen klaren Insel-Charakter mit allen guten Elementen eines klassischen Single Malts.

Hausstil: Aromatisch, leicht rauchig, kräutrig und oft mit Sherry-Einfluss. Gerne zum Dessert oder zur Zigarre.

» Mehr zu Highland Park Whisky

Bildnachweis: Highland Park Distillery

Region

Die Inseln

Die Region "Inseln" bezeichnet die verschiedenen Inseln im Westen und Norden von Schottland. Aufgrund seiner Beliebtheit wird die Insel Islay seperat aufgeführt.

Orkney:

Mit der Highland Park Destille beherbergt Orkney die derzeit nördlichste Brennerei Schottlands. Ein hervorragender Allrounder, der mit seinen torfigen und rauchigen Noten zu einem der ganz Großen gehört. Doch auch die etwas salzigeren Whiskys der Scapa Destillerie haben viele Freunde.

» Mehr zur Orkney Inseln

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.