• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Johnnie Walker Black Label - Speyside Origins

Erfreuen Sie sich an der leichten, beschwingten Fruchtigkeit der Speyside in diesem 12-jährigen Blend von Johnnie Walker.
44,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

44.99 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 1 Liter | Alkoholgehalt: 42,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Johnnie Walker aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. Die Whiskys dieser berühmtesten aller Whiskygegenden sind insgesamt von eher leichtem Charakter und betören durch reiche florale Aromen und punkten mit feingliedrigem und vielschichtigem Körper, Eleganz und perfekter Ausgewogenheit.

Und so kommt dieser Whisky zu seinem guten Geschmack

Die Grundzutat dieses Blended Malt Whiskys war gemälzte Gerste. Der Whisky wurde mit relativ sanften 42,0% Vol. in die Flasche gebracht. Das sorgt für den weichen Charakter dieser Abfüllung. Die Reifezeit betrug solide 12 Jahre. Der lange Kontakt mit dem Holz sorgt für die Aromenvielfalt.

Unser Serviervorschlag

Dieser Blended Malt Whisky ist es Wert pur genossen zu werden.

Erfreuen Sie sich an der leichten, beschwingten Fruchtigkeit der Speyside in diesem 12-jährigen Blend von Johnnie Walker.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Johnnie Walker
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Johnnie Walker & Sons 5 Lochside Way Edinburgh EH12 9DT/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Blended Malt
Allergene Keine
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 42,0%
Alter 12 Jahre

Brennerei

Blended Whisky

Ein Blended Whisky stammt in der Regel nicht nur aus einer Brennerei, es handelt sich um einen Verschnitt, also eine Mischung aus verschiedenen Whiskys. Bei der Mischung von Single Malt und Single Grain Whisky spricht man ganz allgemein von Blended Whisky. Der wohl bekannteste Vertreter dieser Gattung ist der Blended Scotch Whisky. Eine Unterart des Blended Whisky, bei der nur Malt Whiskys miteinander verheiratet werden, ist der Blended Malt Whisky.

Nach dem Blenden wird der Whisky üblicher Weise noch eine Zeit lang im Fass nachgereift und befördert somit die Verschmelzung der verschiedenen Aromen.

Die Erfindung des Blendings geht auf Andrew Usher zurück, welcher 1853 seinen ersten Blend, den „Old Vatted Glenlivet“ aus verschiedenen Single Malt Whiskys mischte.

Bildnachweis: Compass Box

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.