• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Knockando 12 Jahre

Wer die Brennerei Knockando noch nicht kennt, kann sich hier ein schmackhaftes Bild verschaffen! Jetzt zugreifen!
29,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

42.84 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Knockando 12 Jahre

Aroma: Süß und aromatisch mit leicht nussiger Note.

Geschmack: Fein, weich und fruchtig mit einem Hauch von Mandeln.

Nachklang: Sanfte Noten von Toffee und Sahne, wird immer trockener.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 12 Jahre alt: Für mehr als ein Jahrzehnt konnten sich seine Aromen entwickeln. Ein solides Alter, was für den guten Geschmack sorgt.
  • Nicht rauchig und dadurch besonders geeignet für Einsteiger und Liebhaber milder und fruchtiger Malts.
  • Klassischer Speyside Malt: Knockando liegt im Herzen der Speyside-Region und ist bekannt für seine trockenen-nussigen Whiskys.
  • Knockando 12 Jahre Beschreibung

    Knockando liegt im Herzen der schottischen Speyside-Region in der so viele hochwertige Single Malts hergestellt werden. Die großen Namen wie Glenfiddich, Macallan und Glenlivet sind alle hier zuhause. Knockando ist dagegen eine vergleichsweise unauffällige Marke. Der Malt Whisky braucht sich jedoch nicht zu verstecken. Wer einen karamellig-nussigen, leichten Trink-Whisky sucht, ist beim Knockando 12 Jahre genau richtig. 

    Hinweis: Bild dient nur der Illustration. Bitte beachten Sie, dass das Bild ggf. abweicht. Knockando versieht die Abfüllungen neben der Altersangabe stets auch mit dem Jahrgang der Destillation. Die Jahrgänge wechseln regelmäßig. Wir versuchen die Bilder immer aktuell zu halten, zwischenzeitlich kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Wollen Sie sichergehen, ausschließlich ein bestimmtes Vintage zu erhalten, fragen Sie bitte vor der Bestellung unter service@whic.de, welches Vintage vorliegt.

    Wer die Brennerei Knockando noch nicht kennt, kann sich hier ein schmackhaftes Bild verschaffen! Jetzt zugreifen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Knockando
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Serie Classic Malts
    Inverkehrbringer Knockando Distillery Knockando Banffshire AB38 7RT/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Alkoholgehalt 43,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 12 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Knockando (Speyside)

    Die Knockando Whisky Brennerei liegt am linken Ufer des Flusses Spey, ganz in der Nähe von Tamdhu. Der Name Knockando wird wie „nockándu“ und bedeutet vermutlich „kleiner schwarzer Hügel“ – ganz im Detail ist dies nicht geklärt. 

    Knockando Single Malts schmecken malzig und nussig. Sie sind geschmeidig und elegant im Körper. Mit steigendem Alter entwickelt der Whisky dieser Brennerei einen zunehmenden Charakter. 

    » Mehr zu Knockando

    Bildnachweis: Knockando Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

    » Mehr zu Speyside Whisky