• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Tobermory 21 Jahre Manzanilla Sherry Cask Finish

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Tobermory 21 Jahre Manzanilla Sherry Cask Finish
Mit maritimen Manzanilla Sherrynoten erhalten Sie hier ein gelungenes Gesamtpaket von der Isle of Mull.
174,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

249.86 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 53,8% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Tobermory 21 Jahre Manzanilla Sherry Cask Finish

Aroma: Salziges Karamell, Orangen, die mit Nelken gespickt wurden und karamellisierte Birnen und in Rum eingelegte Rosinen. Deutliche Eichennoten und eine zarte Nappaledernote.

Geschmack: Trocken, leicht ölig mit von Orangen dominierten Zitrusnoten. Dörrobst, frisch aufgebrühter Kaffee und herber Kakao werden von weicheren Vanillenoten abgemildert. Subtile Gewürznoten bleiben zurück.

Nachklang:Langanhaltend und sehr trocken mit Weihnachtsgewürzen und getrockneten Zitrusfrüchten.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 21 Jahre alter Single Malt: Zeigt sich von einer natürlich goldenen Bernsteinfarbe und intensiven Aromen durch die lange Reifezeit.
  • 53,6% Alkoholvolumen:Dieser Whisky wurde in Quasi-Fassstärke abgefüllt. Dadurch sind die Aromen extrem intensiv.
  • Natural Colour: Der Whisky erhält seine Farbe zu 100% auf natürlichem Wege über die Fassreifung.
  • Nicht kühlgefiltert - Hier wurde nichts entfernt. Volles Aroma.
  • Finish in ehemaligen Manzanilla Sherry Fässern: Das Finish in Sherryfässern verleiht dem Whisky feine, dunkle Fruchtnoten.
  • Tobermory 21 Jahre Manzanilla Sherry Cask Finish Beschreibung

    Die Reifezeit dieses intensiven Single Malts umspannt mehr als zwei Dekaden. In dieser Zeit entwickelte der Tobermory 21 Jahre seine langewährenden Orangenschalennoten und die trocken-würzigen Kakaonoten, die er nicht zuletzt dem eleganten Finish in ehemaligen Manzanilla Sherryfässern verdankt. Im gegensatz zu dem 12jährigen mit Manzanilla Finish ist hier die würzige Eichennote noch präsenter. Bei beiden Ausgaben ergänzt aber der maritim salzige Einschlag des Manzanilla Sherry hervorragend den Brennereicharakter von Tobermory.

    Mit maritimen Manzanilla Sherrynoten erhalten Sie hier ein gelungenes Gesamtpaket von der Isle of Mull.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Inseln
    Brennerei/Marke Tobermory
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Tobermory Distillers Ltd. Isle of Mull PA75 6NR/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 53,8%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish, Manzanilla Finish
    Alter 21 Jahre
    Abfülldatum 2016

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Tobermory (Isle of Mull)

    Tobermory Distillery, Isle of Mull Foto: via Tobermory Distillery

    Die Tobermory Distillery produziert zwei verschiedene Whiskys, den ungetorften Tobermory, einen Whisky der sein Torfaroma ausschließlich aus dem Wasser erhält und den getorften Ledaig. Die Brennerei blickt auf eine wechselhafte Geschichte zurück. Gegründet 1795 wurde die Brennerei viele male geschlossen und der Eigentümer wechselte. Seit rund 20 Jahren wird in Tobermory wieder regelmäßig großartiger Single Malt produziert.

    » Mehr zu Tobermory und Ledaig Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Inseln

    Der Begriff „Islands“, also „Inseln“, bezeichnet die Inseln im Westen und Norden von Schottland. Mit ihren acht Destillerien ist Islay die wichtigste ihrer Art und mit Ausnahme Orkneys, besitzen die übrigen Inseln jeweils nur eine einzige Destille.

    Mull:

    Isle of Mull Foto: Lighttraveler / Shutterstock.com

    Auf Mull befindet sich die Torbermory Brennerei, welche für zurückhaltende Malts bekannt ist. Aber auch der torfige und rauchige Ledaig wird hier hergestellt.

    » Mehr zur Isle of Mull