• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Tormore 16 Jahre

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Tormore 16 Jahre
Geschmeidiger Whisky von Tormore mit 16 jähriger Fassreife. Gleich in den Warenkorb legen und genießen.
59,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

85.57 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,0% | Nicht kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Tormore 16 Jahre

Aroma: Vanillig, sanft, mit imposanter Fruchtigkeit von Orangen, malzig im Hintergrund.

Geschmack: Vollmundig, frisch, sehr süß mit feinen Fruchtnoten, saftige Birnen und weiteren hellen Früchten. Deutliche Eichenaromen. 

Nachklang: Lang und leicht trocken mit ausklingender Eiche. 

Das Wichtigste in Kürze:

  • 16 Jahre alt: Dieser Tormore reifte 16 Jahre in amerikanischer Eiche. So entsteht ein ausgewogener weicher Single Malt.
  • Erhöhte Trinkstärke: Der Tormore 16 Jahre wurde mit kräftigen 48% Vol. abgefüllt. Die Aromen bekommen dadurch mehr Fahrt und am Gaumen mehr Tiefe.
  • Non-Chillfiltered: Der Verzicht auf Kälte-Filtration verleiht dem Malt ein volles und natürliches Aroma.
  • Unterschätzter Speysider: Tormore ist eine imposante Brennerei in der schottischen Speyside, leider ohne Besucherzentrum. Die Brennerei wird auf Grund ihres Blend-Fokus als Marke kaum beworben. Ein echter Geheimtipp also.
  • Small Batch: Tormore wird üblicherweise für die Blended-Industrie verwendet. Hier füllt Master Distiller Neal Corbett ausgewählte Fässer in kleinen Chargen ab. Ein rarer Genuss!
  • Tormore 16 Jahre Beschreibung

    Tormore bedeutet so viel wie "großer Hügel". Die eindrucksvolle Brennerei liegt im Herzen der schottischen Speyside, umgeben von einer pittoresken Hügel-Landschaft. Wer an dem schönen Gebäude-Komplex vorbeifährt, wundert sich darüber, dass hier kein Besucherzentrum aufgebaut wurde. Da der Malt Whisky von Tormore sehr beliebt in den Blends seines Besitzers Pernod Ricard ist, wird die Marke als Single Malt kaum vermarket. So verbleibt Tormore bis auf Weiteres vielleicht einer der letzten Geheimtipps in der Speyside-Region. 

    Diese Abfüllung reift für 16 Jahre in amerikanischen Eichenfässern, bevor er in kleinen Batches abgefüllt wird. Master Distiller Neal Corbett wählt bestimmte Fässer aus, die dann zu einer Small Batch Abfüllung vermählt werden. Das Batch ist auf dem Flaschen-Etikett zu finden. Dass man sich hier nicht lumpen lassen wollte, zeigt auch die wuchtige Trinkstärke von 48% Vol. So konnte außerdem auf die Kühlfilterung verzichtet werden, wodurch alle aromentragenden Öle im Whisky erhalten bleiben. Ein schönes Beispiel, wie Brennereien mit Blend-Fokus auch uns Single Malt Genießern ihre Schokoladen-Seite zeigen können. 


    Geschmeidiger Whisky von Tormore mit 16 jähriger Fassreife. Gleich in den Warenkorb legen und genießen.

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Tormore
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Tormore Distillery Richardson Rd Advie Grantown-on-Spey Moray PH26 3LR/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Mit Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 48,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 16 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Tormore Distillery (Speyside)

    Die Tormore Distillery besteht seit 1958. Die Brennerei ist zwischen Aberlour und Gran-town-on-Spey gelegen und produziert einen nussig und süßen Malt Whisky. Es ist ein fester, gut gerundeter Malt mit schön malzigem Abgang.

    » Mehr zu Tormore

    Bildnachweis: Tormore Distillery

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky