• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Rauchschwaden über dem irischen Whiskyhimmel

Waterford Peated Fenniscourt 1.1

: Entdecken Sie mit dem Waterford Peated Fenniscourt 1.1 die sanft rauchige Seite Irlands. Gleich eine Flasche bestellen.
  • Faszinierender Ire: Dunkler Rauch mit hellen Früchten.
  • Natürliche Farbe, keine Kühlfilterung für 100% Geschmack.
  • Die saphir-blaue Flasche macht sich toll in jeder Sammlung.
  • Kräftiger Tropfen: Intensiv-aromatische 50% Vol.
  • Detailarbeit: Alle Fakten mit Ihrem Flaschencode einsehbar.
78,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

112.71 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 50% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff
Waterford Peated Fenniscourt 1.1 - Sample (Tasting Circle)
Zuerst probieren?

Greifen Sie zur praktischen Probiergröße.

Waterford Peated Fenniscourt 1.1 - Sample (Tasting Circle)

6,99 €

(0.03 Liter / 233 € pro Liter)

Sample in den Warenkorb


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Der Duft von frisch gebackenem Buttermilch-Zitronenkuchen steigt in die Nase und macht Lust auf den ersten Schluck. 

Geschmack: Eine charakteristische Rauchnote schwebt über gebackener Banane, knackiger Birnenschale, Waldmoos, Thymian, warmen Malzkeksen und herrlichem Lübecker Marzipan.

Nachklang: Erdiger und trockener Abgang mit fleischigen und pfeffrigen Noten.

Beschreibung

Irischer Torfrauch mit der Gerste einer einzigen lokalen Farm - entdecken Sie diesen innovativen Whisky fernab von Standards!

Seit 1870 werden die Felder von Fenniscourt von der Familie Byrne bestellt. Die goldene Ernte ihrer Felder bildet den ersten Grundstoff für den Waterford Peated Fenniscourt 1.1. Ergänzt von Wasser aus Vulkangestein und irischem Weidetorf können Sie mit dem Waterford Fenniscourt 1.1 eine außergewöhnliche Vermählung von irischem Torfrauch mit lokaler Farmgerste erleben.

Bei Waterford ist Terroir das A und O. Jedes Detail über die Zeitfolge - von der Aussaat der Gerste bis zur Abfüllung des Whiskys, vom Mutterboden bis hin zu den genutzten Fässern - wird genauestens notiert und ist über einen Code auf der Rückseite der Flasche online abrufbar. Keine Frage: Hier wird Liebe zum Detail großgeschrieben. Dazu kommt eine kreative Fasskombination, die dem Whisky noch mehr Facettenreichtum schenkt.

Reifen durfte er in einer Kombination aus 39% First-Fill-Fässern aus amerikanischer Eiche, 21% frischen Fässern aus amerikanischer Eiche, 21% Fässern aus französischer Premium-Eiche und zu 19% in Vin Doux Naturel Süßweinfässern. Das Ergebnis ist eine reichhaltig gedeckte Aromen-Tafel mit dem verführerischen Duft von frischem Buttermilch-Zitronenkuchen. Geschmacklich gehen gebackene Banane, knackige Birne, Waldmoos und frische Kräuter Hand in Hand mit herrlichem Malzgebäck und Marzipan. Über all dem schwebt satter Barbecue-Rauch, der den pfeffrig-fleischigen Abgang auf perfekte Weise unterstreicht. Die kräftigen 50% Vol. sorgen dafür, dass sich die intensiven Aromen in Ihrem Glas wunderbar ausbilden können.

Waterfords Vision

Wie wichtig Waterford der lokale Ursprung ihrer Rohstoffe ist, steckt schon im Namen ihrer Abfüllungen: Single Farm Origins. Die Gerste für diese Whiskys stammt immer nur von einer einzelnen Farm von Irlands sonniger Südseite. Gleichzeitig brechen die Hersteller aber auch mit der irischen Tradition, indem sie nach schottischem Vorbild zweifach statt - wie sonst üblich - dreifach destillieren. Kein Wunder, denn der Gründer Mark Reynier war früher Geschäftsführer bei Bruichladdich. Sein Ziel ist Whisky, dessen Summe so gut ist wie jedes der handverlesenen Bestandteile. Dafür weicht Waterford auch schon einmal von der Norm ab, den Blick immer auf die Zukunft gerichtet. Dieser getorfte Waterford ist ein wunderbares Beispiel dafür.

Entdecken Sie mit dem Waterford Peated Fenniscourt 1.1 die sanft rauchige Seite Irlands. Gleich eine Flasche bestellen.

Fakten

Zusatzinformation

Artikelnummer 17822
Herkunftsland Irland
Brennerei/Marke Waterford
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Waterford Distillery, Grattan Quay, 7V7H+PJ, Waterford, Irland.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 50%
Fasstyp First Fill Bourbon, Weinfass, Virgin Oak
Destillationsdatum 17.09.2018
Abfülldatum 08.2022
Anzahl Flaschen 11898

Region

Irischer Whiskey

Die Iren rühmen sich damit den Whisk(e)y erfunden zu haben und tatsächlich dürfte es schwer fallen Ihnen das Gegenteil zu beweisen, gibt es einfach keine gesicherten Quellen zu dieser Frage. Was auf jedenfall sicher ist: Irish Whiskey ist großartig und hat wie der schottische Whisky seine eigenen Anhänger. Im Gegensatz zum Scotch Whisky, schreibt sich Irisher Whiskey mit e nach dem k. Ursprünglich hieß der Whiskey jedoch „Uisce Bheatha“, also „Wasser des Lebens“. Das Wort „uisce“ (Wasser) sieht man Irland deswegen auch häufig auf Kanaldeckeln.

Aus historischen Gründen ist es auf Irland zu einer enormen Konzentration der Brennereien gekommen. Erst in den letzten Jahren setzte eine Renaissance und der damit einhergehende Bau zahlreicher neuer Irischer Brennereien ein. Zu den bekanntesten irischen Whiskymarken gehören Jameson, Bushmilles  oder auch Tullamore Dew. Vor allem die junge West Cork Brennerei konnte in den letzten Jahren für viel Furore sorgen.

Irischer Whiskey wird in der Regel dreifach gebrannt, also einmal mehr als die meisten schottischen Whiskys. Außerdem sind irische Whiskeys in vielen Fällen weniger rauchig, da beim Trocknen des Getreides, der Rauch des Feuers nicht mit dem Getreide in Berührung kommt. Die meisten Irish Whiskeys sind Blends. In letzter Zeit kommen jedoch auch vermehrt Single Malts auf den Markt. Beispielsweise der tolle Connemara Single Malt - der getorft und nur zweimal destilliert ist - ein Beweis dafür das jede Regel Ihre Ausnahme braucht.

» Mehr zu Irish Whiskey

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.