• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Wolfburn Morven - Lightly Peated

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Wolfburn Morven - Lightly Peated
Solch sanfte Torfrauchnoten gepaart mit frischer Meeresluft und süßen Früchten verdient es mit guten Freunden und im Kreis der Familie geteilt zu werden!
44,75 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

63.93 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Wolfburn Morven - Lightly Peated

Aroma: Ein frisch angezündetes Torffeuer wird schnell von einer frischen Meeresbrise davon getragen und macht dann Platz für reife Früchte. Man erkennt deutlich Wolfburn und doch bietet diese Abfüllung Bekanntes mit einem torfigen Twist.

Geschmack: Süßer Flieder- und Fresienduft vermischt sich mit trockenen Gräsern und milden Getreidenoten. Milde Vanille- und feine Gewürznoten wie Kurkuma und Zimt kulminieren in einer leichten Torfrauchnote.

Nachklang: Mittellang mit langsam verebbender erdiger Rauchnote.

Das Wichtigste in Kürze:

  • Leichte Torfrauchnoten: Vom Aroma bis zum Nachklang zieht sich ein dünnes Rauchband durch alle Stufen der Verkostung. Unaufdringlich und schön eingebunden.
  • Wolfburn Qualität: Die junge Brennerei bringt jugendlichen Idealismus mit - kein Farbstoff, keine Kühlfilterung und 46% Vol. sind allen Abfülllungen gemein.
  • Klassische Ex-Bourbon Cask Noten: Der Whisky lagerte für 4 Jahre in ehemaligen Bourbonfässern, was ihm klassische Vanillearomen verpasste.
  • Wolfburn Morven - Lightly Peated Produktbeschreibung

    Details

    Ein leicht rauchiger Single Malt Scotch Whisky aus der neuen Wolfburn Distillery, der nördlichsten Festlandbrennerei Schottlands. Der Name Morven bezieht sich vermutlich auf den Berg Morven in der schottischen Grafschaft Caithness, ganz in der Nähe der Wolfburn Distillery. Dieser ist im Übrigen auch auf dem Etikett zu sehen. Der Whisky aus leicht getorftem Gerstenmalz reifte für rund 4 Jahre in klassischen Ex-Borubonfässern bevor er mit 46% Vol. und in natürlicher Farbpracht in die Flasche kam. Bei dem erhöhten Alkoholgehalt konnte auf Kältefiltration verzichtet werden, sodass die feinen Aromen auch richtig zur Geltung kommen können. Damit zeigt die junge Brennerei, dass sie keine Kompromisse eingeht, wenn es um die Qualität ihrer Abfüllungen geht. Ein spannendes neues Projekt aus dem hohen Norden Schottlands. Überzeugen Sie sich selbst!

    Solch sanfte Torfrauchnoten gepaart mit frischer Meeresluft und süßen Früchten verdient es mit guten Freunden und im Kreis der Familie geteilt zu werden!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Wolfburn
    Abfüller Eigentümer-Abfüllung
    Inverkehrbringer Wolfburn Distillery, Henderson Park, Thurso KW14 7XW, Vereinigtes Königreich
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Wenig rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 46,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 4 Jahre

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Wolfburn (Highlands, nördliche Highlands)

    Wolfburn Distillery, Highlands Foto: via Wolfburn Distillery

    Wolfburn ist eine junge Brennerei am nördlichsten Punkt der britischen Hauptinsel in Thurso in der Grafschaft Caithness. Seit 2013 wird New Make produziert und die Standardrange ist stetig am wachsen. Die Leitung der Brennerei und hat Shane Fraser, der bereits Stationen bei Oban und Glenfarclas eingelegt hat. Die Destillation, Lagerung und Abfüllung erfolgt direkt auf dem Brennereigelände. 

    Hausstil: Fruchtig, aromatisch, malzig und jugendlich frisch.

    » Mehr zu Wolfburn Whisky

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die nördlichen Highlands:

    Die nördlichen Highlands Foto: David Woods / Shutterstock.com

    Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

    » Mehr zur Whiskyregion nördliche Highlands