• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Ardmore 2009/2022 - 12 Jahre Cask No. 191340 Single Cask Collection (Duncan Taylor)

Eine Rauchbombe mit 12 Jahren Fassreifung - so kennt man Ardmore. Gleich probieren!
  • Rauch pur: Ardmore macht seinem Namen alle Ehre.
  • Sie wollen es ganz genau? Der Whisky stammt aus Fass Nr. 191340.
  • Edles Design: Eignet sich auch perfekt als Geschenk.
  • Ein hohes Semester: Dieser Whisky reifte für Sie 12 Jahre lang.
  • Extrem intensiv: Bei 54,9% Vol. zeigt er das ganze Potenzial.
79,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

114.27 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Ein Ardmore in der Single Cask Collection von Duncan Taylor - das gab es noch nicht oft. Und auch von dieser Flasche gibt es nur 213 Stück. Besser Sie schlagen gleich zu.

Der unabhängige Abfüller Duncan Taylor hat hier im Rahmen seiner "Single Cask Collection" einen Ardmore ausgewählt. Wie der Name schon sagt ist es ein Single Cask Whisky, er stammt also aus einem einzigen Fass. 

Ardmore ist eine Brennerei von der Insel Islay, die vor allem für stark rauchige Whiskys bekannt ist - und genau so einen haben Sie hier vor sich. Eine Rauchbombe. 12 Jahre Fassreifung schenken ihm eine unglaubliche Tiefe und eine geschmacklicke Komplexität, die ihresgleichen sucht. Duncan Taylor hat einen hohen Qualitätsanspruch und gilt als Anbieter von ausschließlich sehr hochwertigem Whisky - daher wird auch bei diesem Single Malt auf die Verwendung von Farbstoff und Kühlfilterung verzichtet. 

Unser Genuss-Vorschlag

Ein hochwertiger Single Malt Scotch Whisky wie dieser sollte pur verköstigt werden. Da es sich um einen Whisky in Fassstärke handelt, kann man auch ruhig ein bisschen stilles Wasser dazugeben. Das macht ihn nicht nur etwas milder, sondern eröffnet auch häufig neue Nuancen im Geschmack. 

Eine Rauchbombe mit 12 Jahren Fassreifung - so kennt man Ardmore. Gleich probieren!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Ardmore
Abfüller Duncan Taylor
Serie Single Cask Collection
Inverkehrbringer Kirsch Import e.K. Mackenstedter Str. 7 28816 Stuhr/DE
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 54,9%
Fasstyp Sherry Finish
Alter 12 Jahre
Jahrgang 2009
Fassnummer 191340

Brennerei

Ardmore (Highlands)

Knapp hinter der östlichen Grenze der Speyside, dort wo die Gerstenfelder des Aberdeenshire beginnen, liegt direkt am Bahnhof von Kennethmonth die Whisky Brennerei Ardmore. So zählt Ardmore zu den Single Malts der östlichen Highlands. Der Ardmore Single Malt Whisky ist ein malziger, sahniger Vertreter der Highlands, der durchaus auch fruchtige Noten trägt. Die Brennerei arbeitet gern mit mittelschwer getorftem Malz, weshalb einige Vertreter leicht rauchig sind. Ölig im Körper bietet sich Whisky von Ardmore hervorragend als Digestif an.

Hausstil: Malzig, sahnig und würzig. Oft mittelschwer rauchig. 

» Mehr zu Ardmore 

Bildnachweis: Ardmore Distillery

Unabhängiger Abfüller: Duncan Taylor

Duncan Taylor ist ein unabhängiger Abfüller von Scotch Whisky mit Sitz im Highland-Städtchen Huntly am Rande der Speyside. Duncan Taylor besitzt eine der größten privaten Fass-Sammlungen der Welt und hat einen festen Platz in der Landschaft unabhängiger Abfüller in Schottland. Besonders bekannt ist die Firma für ihren Black Bull Blended Scotch und die Octave Serie.

» Mehr zu Duncan Taylor

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die östlichen Highlands:

Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen neben zahlreichen Schlössern auch weite Gerstenfelder. Die Whiskys dieser Region sind tendenziell schwer, würzig und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Viele Brennereien der östlichen Highlands arbeiten gerne mit Sherryfässern für die Lagerung, wie etwa die Glendronach Distillery oder Glen Garioch.

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.