• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Auchentoshan 1966 44 Jahre

Unglaublich komplexe Honignoten gepaart mit der Frische von Eukalyptus zeichnen diesen wohlgealterten Verteter aus den Lowlands aus. Genuss für Sammler!
4.049,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

5784.29 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 40,9% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Eukalyptus, Akazienhonig und Weihnachtskuchen.

Geschmack: unglaublich weich und süß mit Honig- und Metnoten, gefolgt von einer fernen Kräuterartigkeit.

Nachklang: Das Finish ist lang, frisch und minzig.

Beschreibung

Auchentoshan 1966 44 Jahre ist ein Single Malt Whisky aus Schottland, aus der Region Lowlands. Dieser Auchentoshan Whisky wurde mit 40,9% Vol. abgefüllt. Die Reifezeit betrug 44 Jahre. Der Single Malt Whisky ist . Der Auchentoshan 1966 44 Jahre ist Nicht rauchig. Von dieser Abfüllung wurden nur 263 Flaschen abgefüllt.

Unglaublich komplexe Honignoten gepaart mit der Frische von Eukalyptus zeichnen diesen wohlgealterten Verteter aus den Lowlands aus. Genuss für Sammler!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Lowlands
Brennerei/Marke Auchentoshan
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Auchentoshan Distillery Clydebank Glasgow G81 4SJ/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 40,9%
Alter 44 Jahre
Jahrgang 1966
Destillationsdatum 25.04.1966
Abfülldatum 20.01.2011
Anzahl Flaschen 263

Brennerei

Auchentoshan (Lowlands, westlich)

Mit ihrer dreifachen Destillation ist die klassische Lowland-Brennerei Auchentoshan („Ecke des Felds“) eine kleine Seltenheit in Schottland. Denn die Dreifach-Destillation ist sonst eine Produktionsmethode, die eher in Irland Tradition hat, während die Schotten auf die zweifache Destillation schwören. Besonders für Whiskyfans, die es gerne etwas leichter mögen, bietet Auchentoshan eine spannende Vielfalt an leichten Single Malt Whiskys, ohne dabei auf Komplexität zu verzichten. Im schönen Besucherzentrum der 1825 gegründeten Brennerei vor den Toren Glasgows können sich Interessierte zeigen lassen, wie Whisky in typischer Lowland-Tradition hergestellt wird.

Hausstil: Leicht, nussig, oft findet sich Zitronengras und leichte Kräuternoten. Ein idealer Aperitif.

» Mehr zu Auchentoshan Whisky

Bildnachweis: Auchentoshan Distillery

Region

Die Lowlands

In den Lowlands findet man sehr zugängliche, eher trockene Whiskys. Bis vor kurzem war ihre Anzahl jedoch sehr gering, da viele Jahrzehnte weniger als eine Hand voll Malt Whisky Brennereien in den Lowlands aktiv waren. Eine davon ist Auchentoshan, welche früher auch die „einzige funktionierende Destillerie Glasgows“ genannt wurde und noch die traditionelle dreifache Destillation durchführt. Mittlerweile gibt es weitere Brennereien in der Region, wie die junge Clydeside Distillery in Glasgow. 

Die Lowland-Whiskys sind leicht im Geschmack, aber überzeugen trotzdem mit einer überraschenden Komplexität von verschiedenen Kräuternoten. Viele Menschen schätzen diese sehr sanften, süßlichen und eher trockenen Malts, wie sie für diese Region typisch sind.

Die Lowlander stehen für eine ganz eigene Art von Single Malts und sind besonders gut für diejenigen geeignet, den ein Malt der Highlands zu kräftig ist.

» Mehr zu Lowland Whisky