• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Bimber

Bimber ist eine Craft Distillery mit Sitz in London, die sich durch sehr traditionelle Produktionsmethoden auszeichnet. Lokale Gerste von einer einzelnen Farm, bodengemälzte Gerste und lange Vergärung machen Bimber zu einem äußerst spannenden neuen englischen Single Malt Whisky. Unbedingt probieren! 

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

8 Artikel

Bimber Whisky

Bimber ist eine Craft Destillerie in keiner geringeren Stadt als der Hauptstadt des Vereinigten Königreichs: London! Wer nun aber bei London an Touristenfalle oder ein Massenprodukt denkt, der irrt. Bimber legt großen Wert auf traditionelle Produktionsmethoden und lokale Gerste. Diese stammt von einer einzelnen Farm im Umkreis der englischen Hauptstadt. Bimber ist somit ein englischer Whisky mit lokalem und sehr handwerklichen Ansatz. Wenngleich die Engländer derzeit fleißig sind im Whisky-Bereich, ist doch englischer Whisky auf der internationalen Bühne noch immer eine Seltenheit. Der Name der Brennerei und dem Whisky "Bimber" entstammt dem polnischen Wort für Moonshine, also Schwarzgebrannten. Mit dem illegal gebrannten Schnaps hat Gründer Dariusz Plazewski persönliche Erfahrung. Er ist Distiller in der dritten Generation und möchte mit dem Namen Bimber seine polnischen Wurzeln und die Destillations-Tradition des Landes ehren. Mit der Fusion von handwerklich authentischem Whisky, einem lokalen Ansatz und schicken Design, scheint Bimber den Puls der Zeit getroffen zu haben. Bei den Whisky Awards 2020 wurde Bimber ausgezeichnet. Der Bimber Single Malt London Whisky Re-charred Oak Casks wurde zum "Best English Single Cask Single Malt" gekührt. Unsere Empfehlung: Bimber unbedingt probieren!  

Hausstil

Bimber stellt einen sehr leichten, aromatischen und fruchtigen Single Malt Whisky her. Durch die Verwendung unterschiedlichster Fässer wie Ex-Bourbon, Virgin Oak, Sherry und sowohl getorftem, als auch ungetorftem Gerstenmalz, ist die Aromenvielfalt enorm groß. Zahlreiche Fruchttöne, sowie Getreidenoten und süße Anklänge von Karamell und Honig finden sich in den ungetorften Whiskys von Bimber. 

Herstellung

Bimber zählt zur Riege der jungen Craft Destillerien. Die Gerste für den Single Malt Whisky stammt von einer einzelnen Farm, die sich die Gründer persönlich ausgesucht haben. Gemälzt wird die Gerste auf traditionellen Malting Floors, Mälzböden, der Warminster Maltings. Extra für Bimber wird diese getrennt von anderen Batches gemälzt, um die Reinheit der Farm-Gerste zu gewährleisten. Selbst beim Zerkleinern der Gerste geht Bimber eigene Wege. Hier wird die Gerste quasi zerquetscht, statt gemahlen. Bimber verspricht sich so weniger Mehl und eine leichtere, klarere Würze. Beim Maischen verwendet die Brennerei nur zwei, statt üblicherweise drei, Wasserläufe. Bimber geht es hier nicht um die größtmögliche Effizienz, um jeden Zucker aus dem Malz zu waschen. Qualität statt Quantität ist das Motto von Bimber. Für die Fermentation lässt sich die Brennerei ganze sieben Tage Zeit! Der Industrie-Standard liegt bei knapp drei Tagen. Die Washbacks (Gärbottiche) können dabei mit Kühlplatten gekühlt werden, um das Absterben der hauseigenen Hefe zu verhindern. So kann die Hefe viel länger arbeiten und komplexere und fruchtige Aromen erzeugen. Die lange Vergärung soll die Fruchtnoten betonen und die Komplexität des späteren Brands erhöhen. Destilliert wird auf kleinen direkt befeuerten Alambic Stills von Hoga. Das Destillat wandert in Fässer aus der eigenen Cooperage (zu deutsch Böttcherei). Der hohe Anspruch von Bimber macht auch bei den Fässern keinen Halt. Hier werden neben Ex-Bourbon und Virgin Oak auch Sherryfässer verwendet. Bei den Sherryfässern legt Bimber wert auf Originalfässer, die in Spanien wirklich für die Sherryreifung genutzt wurden und nicht nur "geimpft".  

Geschichte

Die Geschichte der Bimber Distillery beginnt mit den Vorfahren von Dariusz Plazewski. Sein Vater, wie auch sein Großvater waren Brennmeister in Polen. Als er ins Vereinigte Königreich zog, konzentriere sich Dariusz auf sein Studium und den Aufbau verschiedener Businesses. Seine Leidenschaft jedoch war immer die Destillation. 2015 entschloss er sich, seiner Leidenschaft zu folgen und die Bimber Distillery zu gründen.

Herkunft

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.