• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Blair Athol 1997/2018 Cask Strength (G&M Connoisseurs Choice)

Süß-fruchtiger fassstarker Whisky von G&M. Blair Athol wartet mit süßem Honig und Früchten auf. Jetzt eine der wenigen Flaschen sichern!
138,50 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

197.86 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,5% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Blair Athol 1997/2018 Cask Strength (G&M Connoisseurs Choice)

Aroma: Süßer Honig und grüner Apfel wechseln einander ab.

Geschmack: Mundfüllend mit frischer Limette, Äpfeln und Bananen.

Nachklang: Wärmend mit gerösteten Eichennoten und einer Spur von Schokolade im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze:

  • 20 Jahre alt: Das hohe Alter und die lange Reifezeit erklären die vielschichtigen Geschmacksnoten.
  • Reifung im Refill American Hogshead: Seine gesamte Reifezeit verbrachte der Whisky in einem Refill American Hogshead, welches dem Blair Athol intensive Vanille- und Karamellnoten verpasst.
  • Cask Strength: Dieser Whisky wurde mit brachialen 54,5% Vol. abgefüllt. Extrem intensiv.
  • Connoisseurs Choice: Schon seit den 1960ern existiert diese Serie, doch 2018 wurde sie generalüberholt. Was bleibt ist die Qualität: Ohne Farbstoff, Kältefiltration und als Small Batch Release.
  • Limitierte Abfüllung: Nur wenige hundert Flaschen dieser Abfüllung wurden produziert. Sichern Sie sich jetzt eine von 255 Flaschen!
  • Blair Athol 1997/2018 Cask Strength (G&M Connoisseurs Choice) Beschreibung

    Über die Connoisseurs Choice Reihe: Mitte der 1960er Jahre fasste man bei Gordon & MacPhail den Plan eine Reihe von Single Malts zu veröffentlichen, trotz der großen Beliebtheit von Blended Scotch. So entstand die "Connoisseurs Choice Reihe". Viele der Whiskys in dieser Reihe waren vorher nicht als Single Malts erhältlich und verschwanden gänzlich in den Flaschen der Blended Scotch Industrie. 2018 wurde die ganze Reihe generalüberholt. Der Fokus liegt seitdem auf Small Batch Releases oder gar Single Cask Abfüllungen. In typischer G&M Manier wird standardmäßig auf Zuckercouleur und Kältefiltration verzichtet und die Whiskys werden mit mindestens 46% Alkoholvolumen abgefüllt. Seit 2018 erscheinen auch die Cask Strength Abfüllungen in der Connoisseurs Choice Reihe. Wir sagen Danke Gordon and MacPhail - für die Pionierleistung für die Welt der Single Malts.

    Ein schöner Blair Athol Single Malt Whisky, destilliert 1997 und im Jahr 2018, nach 20 Jahren Reife in speziell ausgewählten Refill American Hogsheads, abgefüllt für die generalüberholte Connoisseurs Choice Serie von Gordon & MacPhail in fulminanter Fassstärke. Ein echtes Erlebnis!

    Süß-fruchtiger fassstarker Whisky von G&M. Blair Athol wartet mit süßem Honig und Früchten auf. Jetzt eine der wenigen Flaschen sichern!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Highlands
    Brennerei/Marke Blair Athol
    Abfüller Gordon & MacPhail
    Serie Connoisseurs Choice
    Inverkehrbringer Gordon & MacPhail Boroughbriggs Road Elgin Moray IV30 1JY/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 54,5%
    Fasstyp Ex-Bourbon
    Alter 20 Jahre
    Jahrgang 1997
    Fassnummer Batch 18/010
    Destillationsdatum 1997
    Abfülldatum 21.02.2018
    Anzahl Flaschen 255

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Blair Athol (Highlands)

    Die Blair Athol Destillerie (Bedeutung: Moor von Athol) produziert seit 1798 Whisky in den schottischen Highlands.  Typisch für den Blair Athol ist die prägende Sherrynote kombiniert mit einem eher leichten Körper. Die Whiskys sind gemeinhin würzig und zeigen nussige Aromen.

    » Mehr zu Blair Athol

    Bildnachweis: Blair Athol Distillery

    Unabhängiger Abfüller: Gordon & MacPhail

    Gordon & MacPhail ist der wohl berühmteste unabhängige Abfüller von Scotch Whisky, der mittlerweile auf eine über 117 Jahre währende Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Heute befindet sich Gordon & MacPhail bereits in vierter Generation im Besitz der Urquhart-Familie und verfügt über das anerkannt größte Lager schottischer Whiskys der ganzen Welt.

    Im Laufe seiner Geschichte hat Gordon & MacPhail zahllose Single Malt Whisky lanciert und bietet derzeit mehr als 350 verschiedene Ausgaben („Expressions“) aus über 70 schottischen Brennereien an. Die riesigen Vorräte oftmals rarer und anderswo nicht erhältlicher Whiskys versetzten Gordon & MacPhail in die Lage, mehrmals Whisky-Geschichte zu schreiben: So gehört das Unternehmen mit Glenfiddich zu den Ersten, die es in den 1960er Jahren wagten, die damals unangefochten beliebten Blended Scotch Whiskys auch auf internationaler Ebene mit Single Malt Whisky-Abfüllungen unter dem Label „Connoisseur's Choice“ zu ergänzen.

    » Mehr zu Gordon & MacPhail

    Bildnachweis: Gordon & MacPhail

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Die nördlichen Highlands:

    Typisch für die Whiskys dieser Region ist ein klassisches Salzaroma, da die Destillerien sich oftmals in Küstennähe befinden. Ergänzt von starken Gewürznoten und den Einflüssen der schottischen Heide entstehen in den nördlichen Highlands überwiegend mittelschwere Whiskys, von denen einige jedoch auch ausgesprochen rauchig sein können.

    Die östlichen Highlands:

    Die Ländereien der östlichen Highlands gelten als sehr fruchtbar und beherbergen viele Schlösser und Türme. Die Whiskys dieser Region sind eher weich und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherry Fässern gereiften Whiskys.

    Die westlichen Highlands:

    Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als die leichteren unter den Highland Whiskys und weisen oftmals eine leicht süßliche Note auf.

    Die südlichen Highlands:

    Die Whiskys der südlichen Highlands kommen komplex und meiner einer leichten Torf Note daher. Sie weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf und ähneln ansonsten stark den Whiskys aus der Speyside.

    » Mehr zu Highland Whisky