• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Dalmunach 2016/2020 - 3 Jahre The Octave Single Cask No.10825669 (Duncan Taylor)

Single Malts aus der Dalmunach Distillery sind bisher selten. Versuchen Sie sich an diesem limitierten Speyside-Whisky.
42,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

61.29 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 54,6% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Das Wichtigste in Kürze

  • 9 Monate im Octave: Die ausgedehnte Nachreifung im kleinen Fass sorgt für eine höhere Intensität der Aromen.
  • Nicht gefärbt & nicht kühlgefiltert: Der wundervolle Gold-Ton dieses Whiskys ist ganz natürlich zustande gekommen.
  • Gewaltige 54,6% Vol.: Gibt den sanften, cremigen Aromen die nötige Ausdruckskraft.
  • Single Cask: Es handelt sich hier um Single Malt Whisky aus einem Einzelfass, deswegen ist die Flaschenzahl streng limitiert.
  • Für Whisky-Entdecker: Noch gibt es keine Standard-Abfüllung von Dalmunach. Zeigen Sie Pioniergeist und erforschen den Charakter!

Beschreibung

Der Dalmunach 2016/2020 - 3 Jahre The Octave Single Cask No. 10825669 ist eine äußerst ungewöhnliche und spannende Abfüllung für Whisky-Liebhaber. Denn bislang gab es kaum eine Möglichkeit den Single Malt Whisky aus der jungen und optisch beeindruckenden Speyside-Brennerei zu kosten. Dalmunach produziert vorwiegend für Blends, weshalb die Brennerei bisher keinen eigenständigen Single Malt veröffentlicht hat. Umso spannender ist daher diese unabhängige Abfüllung vom schottischen Bottler Duncan Taylor.

Nachgereift in einem kleinen Octave Fass, hat dieser Dalmunach auch nach 3 Jahren Reifezeit und 9 Monaten im Octave, eine spannende Aromenfracht erhalten. Dabei fallen die buttrig-cremigen Aromen sehr ins Gewicht, die sich mit köstlichen roten Früchten, gezuckerten Mandeln und süßem Millionaire Shortbread zu einer unschlagbaren Verführung verbinden. Besonders junge Single Malt Whiskys sind bei neuen Brennereien interessant, um zu erforschen, wie der Charakter der Brennerei ist und zu beobachten, wie er sich entwickelt. Dass wir hier keinen überbordend komplexen Whisky erwarten können, liegt auf der Hand. Wir sind aber dennoch überrascht, wie ausgeglichen sich der Dalmunach bereits in jungen Jahren präsentiert. Daher freuen wir, als Whisky-Geeks, uns sehr über die Möglichkeit, diesen spannenden Single Malt zu kosten, der in die Fußstapfen von der geschlossenen Imperial Distillery tritt. 

Dalmunach & Imperial 

Auf dem Gelände der alten Imperial Distillery, inmitten der Hügel der Speyside versteckt, liegt heute die Dalmunach Distillery. Die beeindruckende Brennerei mit der großen Glasfront hat zu unserem Leidwesen kein Besucherzentrum und bietet auch keine regulären Führungen durch die augenscheinlich spannende Brennerei an. Der Besitzer Pernod Ricard (Chivas Brothers) hat die Brennerei 2014 auf dem Gelände der alten, geschlossenen Imperial Distillery erbaut. Rund 10 Millionen Liter Rohbrand kann die Großbrennerei jährlich erzeugen und somit einen wichtigen Beitrag zur Malt Whisky Produktion für die Blends von Pernod Ricard leisten. Dazu zählen Chivas Regal, Ballantines und Royal Salute.

Die Imperial Distillery wurde 1897 gegründet und war zur Boom-Phase der 2010er bereits seit einigen Jahren eingemottet. Die Wiederinbetriebnahme der alten Brennerei hätte das Unternehmen viel Geld gekostet. So entschied man sich für einen Neuanfang und baute eine Brennerei nach eigenen Vorstellungen, allerdings nicht ohne Bestandteile der alten Brennerei mit zu integrieren. So wurden viele der roten Backsteine des alten Mühlengebäudes übernommen, die heute im Eingangsbereich der Brennerei zu sehen sind (oder wären, wenn man hinein dürfte). Auch Teile der alten Washbacks zieren heute das Tun Room der neuen Brennerei.

The Octave Serie von Duncan Taylor

Der unabhängige Abfüller Duncan Taylor hat seinen Sitz im verschlafenen Örtchen Huntly. Der Abfüller ist bekannt für seinen Blended Scotch Whisky Black Bull und eine Vielzahl hochwertiger unabhängiger Abfüllungen. Die Octave Serie ist eine innovative Herangehensweise an die Fassreifung von Single Malt Whisky. Durch das Nachreifen in diesen besonders kleinen Octave Fässern, hat der reifende Whisky einen erhöhten Kontakt zum Holz und nimmt somit schneller Aromen und Farbe auf. Da die Octave Fässer in der Regel etwa 60 Liter fassen, sind die Single Cask Releases dieser Serie meist stark limitiert. Es finden sich Abfüllungen auf allen Regionen Schottlands aus den unterschiedlichsten Brennereien in jedem Alter. Die Single Malts werden von Duncan Taylor gänzlich naturbelassen abgefüllt, ohne die Zugabe von Farbstoff oder Kältefiltration. Schön, dass Duncan Taylor ein Fass Dalmunach Whisky ergattern konnte und uns so den Single Malt dieser spannenden Brennerei zugänglich macht.

Single Malts aus der Dalmunach Distillery sind bisher selten. Versuchen Sie sich an diesem limitierten Speyside-Whisky.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Dalmunach
Abfüller Duncan Taylor
Serie The Octave
Inverkehrbringer Duncan Taylor Scotch Whisky Ltd, King St, Huntly AB54 8JU, Vereinigtes Königreich
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 54,6%
Alter 3 Jahre
Jahrgang 2016
Fassnummer 10825669
Destillationsdatum 2016
Abfülldatum 2020
Anzahl Flaschen 102

Brennerei

Unabhängiger Abfüller: Duncan Taylor

Duncan Taylor ist ein unabhängiger Abfüller von Scotch Whisky mit Sitz im Highland-Städtchen Huntly am Rande der Speyside. Duncan Taylor besitzt eine der größten privaten Fass-Sammlungen der Welt und hat einen festen Platz in der Landschaft unabhängiger Abfüller in Schottland. Besonders bekannt ist die Firma für ihren Black Bull Blended Scotch und die Octave Serie.

» Mehr zu Duncan Taylor

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.