• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Dalwhinnie 30 Jahre - Special Release 2020

Nutzen Sie die Chance, sich ein letztes Stück aus dem Jahr 1989 zu sichern und gönnen Sie sich diesen komplexen Single Malt.
649,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

928.56 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 51,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

In der TTB-Datenbank haben wir bereits die Labels der diesjährigen Single Malts entdeckt, die den  zugeordnet werden können. Der Spirituosenriese Diageo bringt jedes Jahr die Diageo Special Releases, eine Reihe an exklusiven Abfüllungen, auf den Markt, die von Whiskyliebhabern heiß begehrt und entsprechend schnell vergriffen sind. Insgesamt unterscheidet sich die Reihe kaum von der des letzten Jahres. Es sind fast ausschließlich die gleichen Brennereien vertreten (einzige Ausnahme: The Singleton dieses Jahr aus Dufftown nicht aus Glen Ord), mit Abfüllungen im gleichen oder ähnlichen Alter und einem Design, das zwar nicht exakt dem des letzten Jahres gleicht, aber im gleichen Stil gehalten ist. Das Motto vom letzten Jahr – „Rare by Nature“ – scheint also auf den ersten Blick einfach recycelt worden zu sein. Nichtsdestotrotz sind sie ein erneuter Blickfang, die Abfüllungen rund um Talisker, Cragganmore, Cardhu und Co. Alle acht Single Malt Whiskys sind auch wie üblich fassstark in die Flaschen gebracht worden.

Auf dem Etikett des 30-jährigen Dalwhinnie wird bereits angepriesen, dass sich die Vorräte von 1989 langsam zum Ende neigen. Hier bekommen wir allerdings nochmal die Chance einen eleganten Highland Whisky zu verkosten. Mit kräftigen 51,9% Vol. wurde er abgefüllt.

Nutzen Sie die Chance, sich ein letztes Stück aus dem Jahr 1989 zu sichern und gönnen Sie sich diesen komplexen Single Malt.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Dalwhinnie
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Diageo Special Releases
Inverkehrbringer Diageo Germany GmbH Reeperbahn 1 20359 Hamburg, Deutschland.
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Wenig rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 51,9%
Alter 30 Jahre

Brennerei

Dalwhinnie (Highlands, Western)

Mit 326 Metern über dem Meeresspiegel ist Dalwhinnie eine der höchstgelegenen Brennereien Schottlands. Umschlossen wird sie von den Monadhliath Bergen und den Wäldern von Atholl. Der Name bedeutet ursprünglich „Treffpunkt“ und auch das anliegende Dorf heißt so. Auf Grund Ihrer Lage war die Brennerei früher ein guter Umschlagsplatz für auf dem Schwarzmarkt gebrannten Whisky.

Hausstil: Gras und Honig, Heidekraut-Aromen. Als Aperitif.

» Mehr zu Dalwhinnie Whisky

Bildnachweis: Dalwhinnie Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.