• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Dalwhinnie Distillers Edition 2003/2018 Double Matured Oloroso Finish

Die Distiller's Edition von Dalwhinnie erhält ein Finish in Oloroso Sherryfässern und ist dadurch besonders fruchtig. Kosten Sie einen komplexen und tiefgängigen Single Malt.
53,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

77 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43,0% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Sherrylastig mit Gewürzen und Malz. Außerdem entwickeln sich Heidekräuter, Honig und ein Hauch Torf.

Geschmack: Zunächst süße Trauben, die von würziger Eiche perfekt ausgewogen werden.

Nachklang: Mittellang und trocken mit wärmendem Eichenholz und intensiven Vanillenoten im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze

  • Finish in Oloroso Sherry Casks: Die Nachreifung erfolgte in diesem Typ Sherryfass, der für intensive Nussaromen und fruchtigen Duft bekannt ist.
  • Typisch Dalwhinnie mit interessantem Twist: Die typischen Honignoten finden in den fruchtigen Rosinennoten des Oloroso Casks eine schöne Ergänzung. Das Ergebnis schwer und süß.
  • Ex-Bourbonfässer: Die Haupreifezeit vor dem Finish absolvierte der Dalwhinnie in Fässern aus amerikanischer Weißeiche. Dieser Typ sorgt für süße Noten von Vanille, Karamell und Sahnebonbons. Lecker!
  • Ungefähr 15 Jahre alt: Die solide Reifezeit zeigt sich in dem voluminösen Körper und den abgerundeten Aromen dieses Single Malts.

Beschreibung

Die Dalwhinnie Distillers Edition reift ca. 15 Jahre. Nach der Hauptreifezeit in klassischen amerikanischen Eichenfässern, welche zuvor Bourbon enthielten, wird die Dalwhinnie Distillers Edition zur Vollendung in Oloroso Sherry Butts umgefüllt. Die Dalwhinnie Distiller's Edition erscheint seit 1997 jährlich als limitierte Jahrgangsabfüllung.

In den Finishing Fässern erhält der Whisky eine wunderbare rote Farbe sowie feine fruchtige Sherrynoten, welche sich wunderbar mit den honigsüßen, würzig-heuartigen Noten aus Dalwhinnies Hausstil kombinieren. Eine Leckerei - sehr empfehlenswert für Fans süßer Single Malts!

Herkunft und Herstellung

Diese Abfüllung gehört zu den Distillers Editions aus der Classic Malts Selection. Das bedeutet, dass die einzelnen Whiskys nach der typischen Reifezeit für weitere sechs Monate in Veredlungsfässer gefüllt werden. Auf jeder Flasche wird der Jahrgang, das Abfülldatum und die Chargennummer vermerkt als Beweis dafür, dass es sich dabei um eine limitierte Edition eines zweifach gereiften Single Malt Jahrgangs-Whiskys handelt. Zunächst bestand die Distillers Edition aus sechs Single Malts. Heute sind es sieben an der Zahl. Für die Distillers Edition der Highland Brennerei Dalwhinnie kamen im Nachreifeprozess Oloroso-Sherry Butts zum Einsatz. Dieser Fasstyp ist seit Jahrzehnten höchst beliebt in der Whiskyproduktion, bringt er doch feine Trockenfruchtnoten und herbe Schokoladenakzente gepaart mit Wintergewürzen in den Whisky. Eine bewährte Aromenkombination, die man sich icht entgehen lassen darf!

Die Distiller's Edition von Dalwhinnie erhält ein Finish in Oloroso Sherryfässern und ist dadurch besonders fruchtig. Kosten Sie einen komplexen und tiefgängigen Single Malt.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Dalwhinnie
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Distillers Edition
Inverkehrbringer Dalwhinnie Distillery Dalwhinnie Inverness-shire PH19 1AB/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 43,0%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry Finish, Oloroso Finish
Alter 15 Jahre
Jahrgang 2003
Destillationsdatum 2003
Abfülldatum 2018

Brennerei

Dalwhinnie (Highlands, Western)

Mit 326 Metern über dem Meeresspiegel ist Dalwhinnie eine der höchstgelegenen Brennereien Schottlands. Umschlossen wird sie von den Monadhliath Bergen und den Wäldern von Atholl. Der Name bedeutet ursprünglich „Treffpunkt“ und auch das anliegende Dorf heißt so. Auf Grund Ihrer Lage war die Brennerei früher ein guter Umschlagsplatz für auf dem Schwarzmarkt gebrannten Whisky.

Hausstil: Gras und Honig, Heidekraut-Aromen. Als Aperitif.

» Mehr zu Dalwhinnie Whisky

Bildnachweis: Dalwhinnie Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky