• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Edradour 2008/2019 Port-Style French Oak Single Cask No. 3

Ein intensiv-fruchtiger Edradour, direkt aus dem Starkweinfass. Fassstärke und natürliche Farbe. Gleich bestellen!
  • French Oak Finish: Dieser Malt durfte 21 Monate in einem Starkwein-Fass aus französischer Eiche nachreifen. Trockenfrüchte und Schokolade sind das Ergebnis.
  • Cask Strength: Dank kräftigen 55,2% Vol. besonders wuchtige Aromen.
  • Natural Colour und un-chillfiltered: Edradour hat keine Kosmetik nötig. Der wunderbare dunkle Mahagoni-Farbton stammt nur aus dem Fass.
  • Single Cask: Aus diesem Weinfass konnten 302 Exemplare gewonnen werden. Sichern Sie sich ihre Flasche!
  • Genuss-Fusion Die Expertise zweier Genuss-Spezialisten trifft aufeinander. Ein herausragendes Weinfass und traditioneller Single Malt Scotch.
84,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

121.41 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 55,2% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Rum-Rosinen, Nelken und saftige Mandarinen verbinden sich mit der wuchtigen Süße von Erdbeer- und Himbeermarmelade. Eine Nase mit der man sich aufhalten möchte!

Geschmack: Der Gaumen hält, was die Nase versprochen hat. Eine ordentliche Eichenfracht schwemmt Aromen von Süßholz, Sanddorn und schwarzen Pfeffer auf die Zunge. Dazu süßer Wildhonig und Zimt, gemischt mit Feigen und Datteln. Dunkle Schokolade mit Fleur de Sel und Trockenobst runden den Edradour ab. 

Nachklang: Mit Walnüssen und Heidehonig klingt der Edradour angenehm trocken aus. 

Beschreibung

Die Highland Destille Edradour in Pitlochry hat ihren Status als "Insider-Geheimtipp" schon vor einiger Zeit einbüßen müssen. Zu schnell hat sich der herausragende Ruf der kleinen Highland-Brennerei verbreitet, insbesondere bei Fans von Weinfass gelagertem Whisky. Egal ob Wein, Port oder Sherry, Edradour bekommt von all diesen Fasstypen die Creme de la Creme für ihren Whisky. Dies ist nicht zuletzt dem Inhaber Andrew Symington zu verdanken, der mit seinen guten Kontakten zu Weinlieferanten überall auf der Welt die kleine Brennerei mit den besten Weinfässern versorgt. 

Im Fall dieses kleinen Juwels haben wir einen 10 Jahre alten Edradour vor uns, der über 8 Jahre in Ex-Bourbonfässern schlummern durfte. Dann wurde der Single Malt für 21 Monate in ein Fass aus französischer Eiche umgelagert, das zuvor einen süßen Starkwein, ähnlich dem portugiesischen Portwein enthielt. Aus dem feinen Barrique konnten 302 Flaschen gewonnen werden, die sicherlich nicht lange in unserem Lager durchhalten werden. Bei 55,2% Vol. abgefüllt und wie üblich ohne jeden Farbstoff (kaum zu glauben, wenn man sich die tief-dunkle natürliche Farbe ansieht) oder Kältefiltration, bietet dieser Whisky ein intensives Aromenspektakel höchster Qualität. Schottischer Whisky, wie er sein sollte. Fruchtig, würzig, mit toller Eichenfracht und wuchtigem Aromenprofil. Als Single Cask abgefüllt, mit sämtlichen wichtigen Daten auf dem Etikett zum Nachlesen. Schnell zugreifen!

Ein intensiv-fruchtiger Edradour, direkt aus dem Starkweinfass. Fassstärke und natürliche Farbe. Gleich bestellen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Edradour
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Edradour Distillery Co. Ltd. Pitlochry Perthshire PH16 5JP/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 55,2%
Fasstyp Ex-Bourbon, Wein Finish
Alter 10 Jahre
Jahrgang 2008
Fassnummer 3
Destillationsdatum 24.10.2008
Abfülldatum 03.09.2019
Anzahl Flaschen 302

Brennerei

Edradour (Highlands, Eastern)

Bei Edradour handelt es sich um ein kleines Juwel der schottischen Whiskylandschaft. So ist Edradour eine der kleinsten Brennereien Schottlands. Die Brennerei stellt ihren Whisky heute noch auf alte und traditionelle Weise her.

Seit 2002 befindet sich Edradour wieder in unabhängigem Besitz. Mit Andrew Symington, dem Gründer des unabhängigen Abfüllers Signatory, hat die Highland Brennerei eine wahre Whisky-Koryphäe als Eigentümer. Seit der Übernahme kommen regelmäßig spannende Single Malts auf den Markt. Von exklusiven Single Casks aus Sherry- und Weinfässern bis hin zu hochwertigen Standards ist alles dabei! Die torf-rauchigen Malts von Edradour laufen unter dem Namen Ballechin, während die Whiskys mit dem Namen Edradour nicht rauchig sind. 

Hausstil Edradour: Würzig, vollmundig, cremig, oft in Sherry und Weinfässern gereift. Als Digestif.

Hausstil Ballechin: Stark rauchig, malzig und cremig.

» Mehr zu Edradour Whisky

Bildnachweis: Edradour Whisky

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky

Sie könnten auch an folgenden Artikeln interessiert sein

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.