• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glen Moray 2008/2017 8 Jahre Provenance (Douglas Laing)

Süß und malzig, ein Single Cask für die feinen Gemüter.
31,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

45.7 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 46,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Ergiebige, honigsüße Orangen aus Sevilla und sirupartige, frische Malzaromen.

Geschmack: Unmengen von reichhaltigem cremigem Zucker sowie Gerstenzuckersüße.

Nachklang: Zufriedenstellend lang im Abgang mit gemälzter Gerste, ein wenig würzig mit noch mehr Orange.

Beschreibung

Der vorliegende Single Malt Whisky kommt von Glen Moray aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. Speyside Whiskys gelten gemeinhin als elegant, floral und feingliedrig.

Und so erhält der Whisky seinen guten Geschmack

Der Glen Moray ist nicht rauchig. Der Whisky wurde mit anständigen 46,0% Vol. in Flaschen gefüllt. Daher zeigen sich die Geschmacksnoten auch in ihrer ganzen Intensität. Hier wurde nicht nachgeholfen. Die Farbe kam nur über die Fassreifung zustande. Hier wurde auf Kältefiltration verzichtet, das ist ein weiteres Zeichen von Qualität. Wie man hier erkennt ist 2008 ein guter Jahrgang gewesen. Die Reifezeit betrug damit nur 8 Jahre. Daher fehlt ihm etwas die Komplexität älterer Abfüllungen. Dieser Glen Moray kommt nicht direkt vom Eigentümer, sondern wurde von Douglas Laing ausgesucht und abgefüllt. Hier ist Ihre Chance eine andere Seite von Glen Moray zu entdecken. Da es sich um ein Single Cask handelt, ist die Flaschenanzahl entsprechend limitiert. Von dieser Abfüllung gibt es gerade mal 367 Flaschen. Bei so einer geringen Menge sollten Sie lieber gleich zuschlagen. Lüften Sie das Geheimnis von Fass DL11621.

Unser Serviervorschlag

Auch günstigere Whisky wie diesen Glen Moray sollte man pur genießen. Man kann den Glen Moray natürlich pur trinken, aber auch in einem Blood & Sand glänzt er.

Süß und malzig, ein Single Cask für die feinen Gemüter.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glen Moray
Abfüller Douglas Laing
Inverkehrbringer Douglas Laing & Co. Ltd. Douglas House 18 Lynedoch Crescent Glasgow G3 6EQ/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 46,0%
Alter 8 Jahre
Jahrgang 2008
Fassnummer DL11621
Destillationsdatum Juni 2008
Abfülldatum Februar 2017
Anzahl Flaschen 367

Brennerei

Glen Moray (Speyside)

Im Westen der Stadt Elgin findet man die Glen Moray Distillery am Ufer des Lossie. Glen Moray bedeutet „Tal der Siedlung am See“. Der Glen Moray Single Malt, aus der distinktiv stark gewölbten Flasche, ist trocken, süß und sehr fruchtig, häufig mit einer begleitenden Getreidenote und ausgewogenen Gewürzen. Die Speyside Brennerei arbeitet gern mit Wood Finishes und bringt so unterschiedlichste Frucht-Aromen in ihren in der Regel nicht-rauchigen Single Malt Whisky. Jedoch wird auch mit kleinen Chargen Peated Malt experimentiert. 

Hausstil: Leicht, fruchtig-frisch, nicht rauchig, süß-malzig. 

» Mehr zu Glen Moray

Bildnachweis: Glen Moray Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.