• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenallachie 2012/2019 7 Jahre Sherry Butt No. 900021 Cask Strength (A.D. Rattray)

Ein brachialer Single Malt aus dem Sherryfass wartet auf Sie. Mit 65,9% nichts für schwache Nerven - gleich bestellen.
54,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

78.43 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 65,9% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von GlenAllachie aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. Speyside Whiskys gelten gemeinhin als elegant, floral und feingliedrig.

Das macht den Tropfen aus

Der Hauptbestandteil des Whiskys ist gemälzte Gerste. Der Whisky brüstet sich mit kräftigen 65,9% Vol. Dunkle Rosinen und feine Gewürze bekommt der Whisky aus dem Sherryfass. Seine Farbe verdankt der Whisky ausschließlich dem Fasseinfluss. Der Whisky wurde nicht gefärbt. Alle aromengebenden Öle und Ester sind noch erhalten, denn der Hersteller verzichtete hier auf die Kältefiltration. Bei diesem Whisky handelt es sich um einen 2012er Vintage. Die Reifezeit betrug damit nur 7 Jahre. Dennoch weiß er mit einer überraschenden Zahl an Aromen bei uns zu punkten. Tatsächlich kommt der Whisky nicht von GlenAllachie selbst, sondern aus dem Lager des unabhängigen Bottlers A.D. Rattray. Hier ist Ihre Chance eine andere Seite von GlenAllachie zu entdecken. Da hier nur ein Fass abgefüllt wurde, ist die Anzahl der Flaschen limitiert. Von dieser Abfüllung gibt es immerhin 641 Flaschen. Bei einem GlenAllachie ist es dennoch fraglich wie lange der Whisky noch verfügbar ist. Fass Nummer 900021 zeigt noch einmal einen ganz anderen Blick auf GlenAllachie im Vergleich zu den Standardabfüllungen.

So genießen Sie den Whisky richtig

Am besten kommen die Aromen zur Geltung, wenn Sie den Whisky pur genießen. Mit 65,9% Vol. verträgt der GlenAllachie aber auch ein paar Tropfen Wasser. Das öffnet die Tür zu ganz neuen Aromen.

Ein brachialer Single Malt aus dem Sherryfass wartet auf Sie. Mit 65,9% nichts für schwache Nerven - gleich bestellen.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke GlenAllachie
Abfüller A.D. Rattray
Inverkehrbringer A.D. Rattray, 32 Main Road, Kirkoswald, Ayrshire, Scotland, KA19 8H/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 65,9%
Fasstyp Sherry
Alter 7 Jahre
Jahrgang 2012
Fassnummer 900021
Destillationsdatum 2024.07.12
Abfülldatum 09.09.2019
Anzahl Flaschen 641

Brennerei

GlenAllachie (Speyside)

Seit der Übernahme von Glenallachie durch Whisky-Unternehmer Billy Walker 2017 geht es mit der Speyside Brennerei steil bergauf. Billy Walker hatte die Brennereien GlendronachBenriach und Glenglassaugh 2016 erfolgreich an Brown Forman verkauft. Der Stil von Glenallachie, die zuvor fast ausschließlich für Blends produzierte, wurde mit der Übernahme durch Walker deutlich auf starke Sherryfassreifung ausgerichtet.

Hausstil: Malzig, fruchtig, honig-süß, oft dunkle Früchte.

» Mehr zu Glenallachie Whisky

Bildnachweis: GlenAllachie Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky