• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glencadam 2003/2018 14 Jahre Single Bourbon Cask

Dieser Single Cask schmeckt nach Sonne und Zitronenlimonade. Einen schönen Tag - jetzt genießen!
120,99 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

172.84 €/Liter

Derzeit nicht lieferbar.

Keine Flasche mehr verpassen! Jetzt den Newsletter abonnieren:

Abmeldung jederzeit möglich!

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 62,8% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Karamell mit einem Hauch von Zitronenlimonade verfeinert.

Geschmack: Vanille, Kaffe und süße Zitrusfrüchte. 

Nachklang: Der zitronige Geschmack bleibt lange im Mund zurück. Erlesen!

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Glencadam aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus den Highlands. Whiskys aus den Highlands gelten gemeinhin als würzig, schwer und komplex.

Der Hauptbestandteil des Whiskys ist Gerstenmalz. 62,8% Vol. schenken dem Whisky seine Kraft. Hier finden sich die zu erwartenden Vanille- und Karamellnoten. Dieser Glencadam bekennt Farbe, denn hier wurde nicht nachgeholfen – der Farbton kam ganz natürlich über die Fassreifung. Der Whisky wurde nicht kühlgefiltert, somit erhalten Sie noch das volle Aroma des Glencadam. Bei diesem Whisky handelt es sich um einen 2003er Vintage. Die Reifezeit betrug daher auch solide 14 Jahre. Dem langen Kontakt mit dem Holz verdankt der Glencadam seine schönen Aromen. Da hier nur ein Fass abgefüllt wurde, ist die Anzahl der Flaschen streng limitiert. Von dieser Abfüllung gibt es gerade mal 266 Flaschen. Bei dieser doch eher geringen Menge schlagen Sie lieber gleich zu. Fass Nummer BB197 zeigt noch einmal einen ganz anderen Blick auf Glencadam im Vergleich zu den Standardabfüllungen.

So genießen Sie den Whisky richtig

Dieser Single Malt Whisky ist es Wert pur genossen zu werden. Bei diesem hohen Alkoholgehalt können Sie aber auch mit etwas Wasser verdünnen. Die Beigabe von etwas Wasser verändert den Geschmack des Whiskys. Trauen Sie sich! Der Glencadam belohnt es mit vielen spannenden Aromen.

Dieser Single Cask schmeckt nach Sonne und Zitronenlimonade. Einen schönen Tag - jetzt genießen!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Highlands
Brennerei/Marke Glencadam
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Angus Dundee Plc., Glencadam Distillery Co. Smithfield Road Brechin Angus DD9 7PA/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 62,8%
Fasstyp Ex-Bourbon
Alter 14 Jahre
Jahrgang 2003
Fassnummer BB197
Destillationsdatum 22.10.2003
Abfülldatum SEPT. 2018
Anzahl Flaschen 266

Brennerei

Glencadam, Highlands

In den östlichen Highlands liegt die Brennerei Glencadam am Ortsrande von Brechin. Dort brennt sie still und heimlich schon seit 1825 Whisky. Eigentlich verwunderlich, dass diese Highland Brennerei erst langsam an Bekanntheit gewinnt. Ein kleiner "Hidden Gem" wie die Schotten sagen würden. 

Hausstil: Glencadam ist sehr sahnig und cremig mit einem Hang zu fruchtigen Aromen von Waldbeeren.

» Mehr zu Glencadam

Bildnachweis: Glencadam Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Die nördlichen Highlands:

In den nördlichen Highlands werden vorwiegend trockene Single Malt Whiskys hergestellt, die nicht selten ein deutliches Zitrusaroma und eine gewisse Würze mitbringen. Einige, besonders diejenigen in Küstennähe, präsentieren sich mit maritimen, leicht salzigem Charakter. Da in der Region aber weniger mit Torf gearbeitet wird, sind die Whiskys aus der Region meist nur wenig bis gar nicht rauchig. 

Die östlichen Highlands:

Die Whiskys dieser Region sind oft schwer und nussig und weisen einen für die Highlands typischen trockenen Abgang auf. Leicht malzige Noten und einen Hauch von Rauch ergänzen diese oftmals in Sherryfässern gereiften Whiskys.

Die westlichen Highlands:

Obwohl in diesem Gebiet früher auf fast jedem Bauernhof schwarz gebrannt wurde, finden sich heute nur noch wenige Destillerien in den westlichen Highlands. Die Übrigen gelten als vollmundig und weisen oftmals eine süßliche Note auf.

Die südlichen Highlands:

Die klassischen Whiskys der südlichen Highlands, wie Glengoyne und Deanston, sind vollmundig und cremig. Von sahnigen Aromen bis vielfältigen Nuss-Noten ist hier alles dabei. 

» Mehr zu Highland Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.