• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Glenkinchie 20 Jahre

Klassischer Malzcharakter, verfeinert mit vielschichtigen Gewürznoten und einer wonnigen Süße - 10 Jahre Nachreifung in Brandyfässern sorgen für das besondere Etwas!
194,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

278.43 €/Liter

Geringer Bestand.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 58,4% | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Glenkinchie 20 Jahre Beschreibung

Dieser Glenkinchie reifte für sage und schreibe 20 Jahre in Eichenfässern. Erst reifte er für 10 Jahre in Refill American Oak Casks bevor er nocheinmal genauso lange in in ehemaligen Brandyfässern verbrachte, die für die feinen Gewürznoten gesorgt haben. Der sonst so leichten Lowlander überrascht mit vielschichtigen Gewürznoten ohne seine klassisch leichte Malzsüße zu verlieren. Ein augewogenes Gesamtergebnis präsentiert sich im Glas. Der Premium Malt wurde mit kräftigem 58,4% Alkoholvolumen in Fassstärke abgefüllt. Mit ein paar Tropfen Wasser entdeckt man noch mehr frische Fruchtnoten in dem wunderbar reifen Whisky. Ein delikater Genuss.

Klassischer Malzcharakter, verfeinert mit vielschichtigen Gewürznoten und einer wonnigen Süße - 10 Jahre Nachreifung in Brandyfässern sorgen für das besondere Etwas!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Lowlands
Brennerei/Marke Glenkinchie
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Glenkinchie Distillery Pencaitland Tranent East Lothian EH34 5ET/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Mit Farbstoff
Alkoholgehalt 58,4%
Fasstyp Ex-Bourbon, Weinbrand Finish
Alter 20 Jahre
Anzahl Flaschen 5124

Die Brennerei ⇑ nach oben

Glenkinchie (Lowlands, östlich)

Glenkinchie ist auch bekannt als “The Edinburgh Malt”, da die Destillerie nur 25km von Schottlands Hauptstadt entfernt liegt. Ihre Anfänge gehen bis zu Beginn des 19. Jahrhunderts zurück und liegen im Tal des Baches „Kinchie Burn“, welcher das mittelharte Wasser für den späteren Whisky bereitstellt.

Im Jahre 1988 wurde hier das erste Mal ein reiner Single Malt abgefüllt und seitdem gehört Glenkinchie zur Reihe der Classic Malts. Hatte sie vorher nur für Blended Malts produziert, schaffte sie es dadurch zu Bekanntheit.

Hausstil: komplexe Aromen, leicht blumig mit einem trockenen Nachklang. Ideal als Stärkung.

» Mehr zu Glenkinchie Whisky

Bildnachweis: Glenkinchie Distillery

Die Region ⇑ nach oben

Die Lowlands

In den Lowlands findet man sehr zugängliche, eher trockene Whiskys. Bis vor kurzem war ihre Anzahl jedoch sehr gering, da viele Jahrzehnte weniger als eine Hand voll Malt Whisky Brennereien in den Lowlands aktiv waren. Eine davon ist Auchentoshan, welche früher auch die „einzige funktionierende Destillerie Glasgows“ genannt wurde und noch die traditionelle dreifache Destillation durchführt. Mittlerweile gibt es weitere Brennereien in der Region, wie die junge Clydeside Distillery in Glasgow. 

Die Lowland-Whiskys sind leicht im Geschmack, aber überzeugen trotzdem mit einer überraschenden Komplexität von verschiedenen Kräuternoten. Viele Menschen schätzen diese sehr sanften, süßlichen und eher trockenen Malts, wie sie für diese Region typisch sind.

Die Lowlander stehen für eine ganz eigene Art von Single Malts und sind besonders gut für diejenigen geeignet, den ein Malt der Highlands zu kräftig ist.

» Mehr zu Lowland Whisky