• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Glenrothes Whisky Maker's Cut

Wer den goldenen Schnitt im Whisky sucht, hat ihn hier gefunden!
64,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

92.71 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 48,8% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Hier spielen Vanille und Orangenschalen die Hauptrolle. 

Geschmack: Schön würzig mit verführerischen Vanilleschoten, die leicht von Muskat und fruchtig-spritzigen Auszügen unterlegt ist. Dabei wunderbar reichhaltig und mit fein ausbalancierte Noten.

Nachklang: Intensiv und lang, mit einer seidigen Textur im Abgang.

Das Wichtigste in Kürze

  • Aus der Glenrothes Soleo Collection: Der Maker's Cut ist der Stärkste der neuen Core-Range.
  • Feine Sherryaromen: Durch das traditionelle Trocknungsverfahren (Soleo) der Sherry-Trauben.
  • Natural Color und Non Chillfiltered: In natürlicher Farbe und ohne Kühlfilterung kommt dieser Whisky in seiner natürlichen Schönheit in die Flasche. Vorbildlich!
  • Speyside Single Malt: Süß-fruchtiges Aroma und würzig-pfeffrig im Abgang.
  • Cask Strength: Dieser Speyside Malt profitiert von seinen kräftigen 48,8% Vol.. Das macht ihn zu einem soliden und intensiven Whisky.

Beschreibung

Der Maker’s Cut ist ein Whisky ganz nach dem Gusto des Master Whisky Makers Gordon Motion. Er suchte die First Fill Sherryfässer aus, bestimmte außerdem die Abfüllstärke von 48,8 Vol.-% und konnte den Tropfen somit nach seinen eigenen Vorstellungen kreieren.

Als Einziger der Range trägt der Maker’s Cut keine Altersangabe. Mit dem Namen „Maker’s Cut“ knüpft Glenrothes ähnlich wie Macallan mit ihrem The Classic Cut scheinbar an eine neue Namenswahl für Cask Strength Abfüllungen an bzw. findet einen eigenen Namen für Abfüllungen mit hoher Alkoholstärke. Die ähnliche Namenswahl kann natürlich auch der Tatsache geschuldet sein, dass Glenrothes 2017 von der Edrington Group gekauft wurde zu der auch The Macallan gehört. “Cut“ bezeichnet in der Whisky Herstellung die Trennung der Destillationsdurchläufe. Die Zeitpunkte, zu welchen der Brennmeister die Schnitte für die Trennung von Vor-, Mittel- und Nachlauf ansetzt, haben ebenfalls Einfluss auf den Geschmack des Whiskys. Bei diesem Single Malt scheint einmal mehr die Autorschaft des Master Distillers im Vordergrund zu stehen.

Wer den goldenen Schnitt im Whisky sucht, hat ihn hier gefunden!

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Glenrothes
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Serie Soleo Collection
Inverkehrbringer Glenrothes BB&R Spirits Ltd. 3 St. James's Street London SW1A 1EG/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Allergene Keine
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 48,8%
Fasstyp Sherry, First Fill Sherry Cask

Brennerei

Glenrothes Whisky (Speyside)

Glenrothes liegt im unauffälligen schottischen Speyside-Örtchen Rothes. Dort produziert die Brennerei seit 1879 Whisky. Der Single Malt von Glenrothes ist aromatisch und süß. Häufig werden zur Reifung Sherryfässer verwendet, die dem Single Malt zusätzlich wunderbar fruchtige und fein-würzige Aromen verleihen. Aufgrund seines ansprechenden und gefälligen Charakters war Glenrothes auch immer schon bei Blendern sehr beliebt und ist daher ein wichtiger Bestandteil von Blended Scotch Whiskys wie etwa Cutty Sark. Glücklicherweise gibt es aber auch eine große Auswahl von Single Malts von der Speyside Destillerie. Glenrothes besitzt zum Leidwesen seiner Fans kein Besucherzentrum und konzentriert sich voll auf die Produktion.

Hausstil: Aromatisch, honig-süß, fruchtig und nicht rauchig.  

» Mehr zu Glenrothes Whisky 

Bildnachweis: Glenrothes Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: Keine rare Abfüllung verpassen. 
✓ Gewinnspiele: Regelmäßige Gewinnchance garantiert.
✓ Whiskywissen: Das Tor zu spannenden Downloads.