• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Glentauchers

Glentauchers ist eine Speyside Brennerei nahe Keith. Glentauchers Single Malt wird vorwiegend für Blends seines Besitzers, wie beispielsweise Ballantines, verwendet. Der Whisky ist leicht und blumig. Bei unabhängigen Abfüllern werden Sie fündig. 

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

31 Artikel

Glentauchers Whisky

Die Glentauchers Whisky Brennerei (ausgesprochen wie Glentóchers) liegt zwischen den Orten Keith und Rothes, nahe der Auchroisk Brennerei, in der Speyside. Eine Besichtigung ist leider nicht möglich.

Hausstil

Wie schmeckt Glentauchers Single Malt? Glentauchers Whisky ist sehr trocken und malzig. Whiskyexperte Jim Murray hat den Glentauchers in seinem Werk „The Complete Guide to Whisky“ als einen seiner fünf Lieblingswhiskys genannt. Sicher nicht nur für Experten ein interessanter Tropfen.

Herstellung

Wie wird Glentauchers Whisky produziert? Das Wasser für die Herstellung des Glentauchers stammt aus dem in den Spey mündenden Rosarie Burn. Die Produktion wird in drei Wash Stills und drei Spirit Stills durchgeführt. Glentauchers hat derzeit einen jährlichen Ausstoß von etwa 4 Millionen Litern, wobei der mit Abstand größte Teil der Produktion für Blended Whisky verwendet wird. Im Jahr 2000 hat man einen 15-jährigen Glentauchers als Eigentümerabfüllung auf den Markt gebracht.

Ansonsten ist der Whiskyfreund – wie so häufig – auf die gute Arbeit der unabhängigen Abfüller angewiesen. Abfüllungen sind zum Beispiel bei Gordon & MacPhail, Douglas Laing und Signatory erschienen.

Geschichte

Die Brennerei wurde 1897 von James Buchanan & Co erbaut und begann ein Jahr später die Produktion. 1903 wurde die Glentauchers Brennerei in Glentauchers-Glenlivet Distillery umbenannt. Drei Jahre später folgte die Übernahme durch den Blender Buchanan, weswegen Glentauchers Whisky in erster Linie in Blended Scotch Verwendung fand.  Im Jahr 1925 wurde Buchanan Teil der Distillers Company Limited (DCL). In den 60er Jahren wurde die Glentauchers Brennerei modernisiert und auf sechs Brennblasen aufgestockt. 1985 wurde Glentauchers geschlossen und 1989 an die Allied Distillers verkauft. Diese starteten die Produktion im Jahr 1992 schließlich wieder. Mit der Übernahme durch die Allied Distillers wurde die Brennerei wieder in Betrieb genommen. Allied Distillers wurde in der Folge Teil von Chivas Brothers. Daher gehört Glentauchers heute zum Spirituosenkonzern Pernod Ricard.

Herkunft


Glentauchers Whisky bei whic.de kaufen

Entdecken Sie das schöne Portfolio von Glentauchers im gut strukturierten Onlineshop whic.de. Praktische Filtermöglichkeiten helfen Ihnen dabei, sich problemlos zu orientieren und immer genau das Richtige zu finden.

So, wie Sie sich auf eine gute Qualität bei der Traditionsmarke Glentauchers verlassen können - so können Sie das natürlich auch bei Ihrem Einkauf bei whic. Wir sorgen dafür, dass sich Ihre Bestellungen sicher verpackt auf den Weg zu Ihnen machen. Mit DHL haben wir einen verlässlichen Partner für eine unkomplizierte Lieferung. So können Sie schon in wenigen Werktagen Ihre neuen Lieblinge genießen. Sollten Sie darüber hinaus Wünsche oder Fragen zu Ihren Whiskys von Glentauchers haben, hilft Ihnen unser qualifiziertes Kundenservice-Team gerne weiter.

Also worauf warten Sie noch? Kaufen Sie Glentauchers Whisky ganz einfach hier auf whic.de.

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.