• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Ian Macleod

Ian Macleod Distillers ist ein schottischer Whiskyhersteller und unabhängiger Abfüller. Neben dem Whiskymarken Tamdhu, Glengoyne und Smokehead vertreibt der Abfüller die fassstarken Whiskys As We Get It und eigene Abfüllungen. 

Produkte filtern Filter schließen
Filter schließen

In aufsteigender Reihenfolge

13 Artikel

Marke

Das schottische Familienunternehmen Ian Macleod Distillers hat seinen Sitz in den schottischen Lowlands in Broxburn, nahe der Hauptstadt Edinburgh. Der Name entstammt dem Clan MacLeod und wird ausgesprochen wie das englische Wort "loud", also "Mäcklaud". Die Vorfahren der MacLeods bewohnte die äußeren Hebriden, wie die Isle of Skye. Sie kämpften bei der legendären Schlacht von Bannockburn an Seiten von Robert the Bruce gegen die Engländer. Seit 700 Jahren wird das Dunvegan Castle auf der Isle of Skye von MacLeods bewohnt. Passenderweise vertreibt das Unternehmen Ian Macleod neben anderen Marken auch den Blended Scotch Whisky Isle of Skye

Das Unternehmen ist Inhaber der Single Malt Destillerien Glengoyne in den südlichen Highlands Schottlands und Tamdhu in der Speyside-Region. Eine der beliebtesten Marken des Abfüllers ist der Mystery Malt von der Insel Islay Smokehead. Der stark rauchige Single Malt Scotch hält zwar seine Herkunftsbrennerei geheim, hat aber eine große Fangemeinde. Mittlerweile gibt es zahlreiche unterschiedliche Abfüllungen von Smokehead. 

Unter dem Banner "As we get it" füllt Ian Macleod Whiskys der verschiedenen schottischen Whiskyregionen in Fassstärke ab. Die unabhängigen Abfüllungen von Ian Macleod tragen den Namen "Dun Bheagan", den gälischen Namen des Ortes Dunvegan aus der Isle of Skye. 

Geschichte

Die Frima wurde 1936 von Leonard Russell als Whisky Broker gegründet, wurde jedoch schon bald um Blending und Export erweitert. Sein Sohn Peter Russell trat der Frima bei. 2003 konnte die Firma endlich eine eigene Brennerei erwerben. Glengoyne wurde für 7,2 Millionen Pfund von der Edrington Group (Macallan und Highland Park) gekauft. 2006 gründete Ial Macleod die Islay Single Malt Marke Smokehead. Acht Jahre nach dem Kauf von Glengoyne wurde die zweite Single Malt Destille Tamdhu gekauft und wiedereröffnet. 2016 kaufte die Firma die Blending Firma Spencerfield Spirit Company. Damit wurden wie Marken wie Pig's Nose, Feathery und Sheep Dip ins Markenportfolio aufgenommen. 2017 kündigte das Unternehmen an, die geschlossene, legendäre Lowland Brennerei Rosebank wieder zu eröffnen. 

Wenngleich Ian Macleod im Single Malt Segment eher ein kleiner Mitspieler zu sein scheint, hält die Firma (Stand 2020) doch den 10. Platz bei den größten Scotch Whisky Firmen. Dies liegt nicht zuletzt an der Versorgung des Einzelhandels mit Eigenmarken, etwa großen Supermarktketten und anderen Ladengeschäften. Gemeinsam mit J&G Grant, dem Inhaber von Glenfarclas, hat Ian Macleod 50% Anteil am großen Broxburn Bottlers.

Loading...
×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.