• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Knockando 21 Jahre Master Reserve

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Knockando 21 Jahre Master Reserve
Ein meisterhafter Malt, der Sie mit milden Pralinennoten und sanfter Sherrynote verführt.
64,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

92.71 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 43% | Kühlgefiltert | Mit Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes - Knockando 21 Jahre Master Reserve

Aroma: Frischer Ingwer, süße Pralinen, Vanilleeis und trockenes Eichenholz.

Geschmack: Saftige Äpfel mit Mandelsplittern und herben Nelken, dann Süße Sherryrosinen und sanfter Honig.

Nachklang: Noch mehr Honig, mit einem Hauch frischer Bergminze.

Knockando 21 Jahre Master Reserve Beschreibung

Bei dem Knockando Master Reserve 21 handelt es sich um einen schottischen Single Malt Whisky mit 43 % Vol., der bereits in der Flasche mit seiner tiefgoldenen Farbe beeindruckt.

Knockando Master Reserve 21 - Süß und würzig im Aroma

Im Geschmack offenbart dieser Single Malt Whisky ein süßes Aroma von Honig, welches von einer leicht würzigen Note aus Ingwer aber auch Praline und Malz begleitet wird. Der zusätzliche Geschmack von Eiche sowie exotischen und kandierten Früchten, wie Vanille und Pflaume, wird mit einem Hauch von Sherry kombiniert. Der Abgang von dem Knockando Master Reserve 21 ist schmackhaft und mit einem Hauch von Anis und Menthol gekennzeichnet.

Zu jeder Gelegenheit genießen

Der Knockando Master Reserve 21 kann mit einem Alkoholgehalt von 43 % Vol. zu vielen Gelegenheiten und Anlässen getrunken werden. Dieser Single Malt schmeckt am besten pur oder mit einem Schuss Wasser, sodass weitere, leckere Aromen freigesetzt werden können. Der Knockando Master Reserve 21 überzeugt in puncto Geschmack, Optik und Aroma auf der ganzen Linie, sodass Sie ihn vor allem mit Freunden oder der Familie teilen sollten.

Herkunft und Lagerung

Gebrannt wird der Knockando Master Reserve 21 in der schottischen Region Speyside, welche als die Wiege von zahlreichen Scotch-Whiskys zählt. Die Knockando Destillerie wurde bereits im Jahre 1898 gegründet und blickt nun auf eine jahrelange Erfahrung zurück, welche man nicht nur sehen, sondern auch schmecken kann.

Hinweis: Bild dient nur der Illustration. Bitte beachten Sie, dass das Bild ggf. abweicht. Knockando versieht die Abfüllungen neben der Altersangabe stets auch mit dem Jahrgang der Destillation. Die Jahrgänge wechseln regelmäßig. Wir versuchen die Bilder immer aktuell zu halten, zwischenzeitlich kann es jedoch zu Abweichungen kommen. Wollen Sie sichergehen, ausschließlich ein bestimmtes Vintage zu erhalten, fragen Sie bitte vor der Bestellung unter service@whic.de welches Vintage vorliegt.

Ein meisterhafter Malt, der Sie mit milden Pralinennoten und sanfter Sherrynote verführt.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Knockando
Abfüller Eigentümer-Abfüllung
Inverkehrbringer Knockando Distillery Knockando Banffshire AB38 7RT/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Rauch Nicht rauchig
Farbstoff Mit Farbstoff
Kühlfiltrierung Kühlgefiltert
Alkoholgehalt 43%
Fasstyp Ex-Bourbon, Sherry
Alter 21 Jahre

Die Brennerei ⇑ nach oben

Knockando, Speyside

Knockando Distillery, Speyside Foto: via Knockando Distillery

Die Knockando Whisky Brennerei liegt am linken Ufer des Flusses Spey, ganz in der Nähe von Tamdhu. Der Name Knockando wird wie „nockándu“ und bedeutet vermutlich „kleiner schwarzer Hügel“ – ganz im Detail ist dies nicht geklärt. 

Knockando Single Malts schmecken malzig und nussig. Sie sind geschmeidig und elegant im Körper. Mit steigendem Alter entwickelt der Whisky dieser Brennerei einen zunehmenden Charakter. 

» mehr zu Knockando Whiskys

Die Region ⇑ nach oben

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

Speyside Foto: via Glenrothes Distillery

In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

» Mehr zu Speyside Whisky