• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Longmorn 1985/2018 32 Jahre Single Cask 8897 (A. D. Rattray)

Schwindelerregend alt: Der Longmorn 32 Jahre besticht mit seinen spannend würzig fruchtig-süßen Noten. Besonders.
399,00 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

570 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 51,2% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Tasting Notes

Aroma: Erdbeeren mit Sahne, geröstete Kokosnuss und Apfelscheiben.

Geschmack: Sanfte Pfirsichnote, weiße Schokolade und Stachelbeeren.

Nachklang: Kolanüsse, Oregano, Thymian und Vanilleglasur im Abgang.

Beschreibung

Dieser Whisky kommt von Longmorn aus Schottland. Genauer gesagt kommt der Whisky aus der Speyside. In der Speyside herrscht übrigens auch die höchste Brennereidichte Schottlands.

Das macht den Tropfen aus

Der Whisky wurde mit extremen 51,2% Vol. in die Flasche gebracht. So entfalten die Aromen hier ihre volle Kraft. Gerade Toffee und Karamell spielen eine Rolle im Bouquet dieses Whiskys. Es wurde kein Zuckerkulör hinzugefügt. Der Farbton kam ganz natürlich zustande. Woran Sie noch die Qualität dieses Whiskys erkennen: Auf Kältefiltration wurde verzichtet. Wie man hier erkennt ist 1985 ein guter Jahrgang gewesen. Die Reifezeit betrug von daher beeindruckende 32 Jahre. Das hohe Alter zeigt sich in einem äußerst komplexen Zusammenspiel aus einer Fülle an Aromen. Es ist das reinste Vergnügen diesen delikaten Tropfen zu verkosten. Tatsächlich kommt der Whisky nicht von Longmorn selbst, sondern aus den Lagerhäusern des Indie Bottlers A.D. Rattray. Entdecken Sie A.D. Rattrays Interpretation eines guten Longmorn. Da hier nur ein Fass genommen wurde, ist die Anzahl der Flaschen streng limitiert. Von dieser Abfüllung gibt es gerade mal 167 Flaschen. Bei dieser doch eher geringen Menge schlagen Sie lieber gleich zu. Überzeugen Sie sich selbst von der besonderen Qualität des Fasses mit der Nummer 8897.

Unser Serviervorschlag

Unsere Empfehlung: Probieren Sie den Whisky pur. Mit ein paar Tropfen Wasser öffnen Sie Tür und Tor für ganz neue Aromen.

Schwindelerregend alt: Der Longmorn 32 Jahre besticht mit seinen spannend würzig fruchtig-süßen Noten. Besonders.

Fakten

Zusatzinformation

Herkunftsland Schottland
Region Speyside
Brennerei/Marke Longmorn
Abfüller A.D. Rattray
Inverkehrbringer A.D. Rattray, 32 Main Road, Kirkoswald, Ayrshire, Scotland, KA19 8H/GB
Produkt Kategorie Whisky
Typ Single Malt
Farbstoff Ohne Farbstoff
Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
Alkoholgehalt 51,2%
Fasstyp Ex-Bourbon
Alter 32 Jahre
Jahrgang 1985
Fassnummer 8897
Destillationsdatum 24.09.1985
Abfülldatum 06.03.2018
Anzahl Flaschen 167

Brennerei

Longmorn (Highlands, Speyside)

Als einen der "feinsten Speyside Malts" bezeichnet Michael Jackson den Whisky der Longmorn Destillerie in seinem Standardwerk Malt Whisky. Kenner schätzen an Longmorn, seiner Einschätzung nach, vor allem die Komplexität, die Verbindung von Geschmeidigkeit und vollem Charakter, aber auch das kräftige Bouqet und den langen Nachklang.

Die Destillerie wurde 1894-1895 in der Speyside (Elgin, Moryshire) von John Duff, Charles Shirres und George Thomson begründet. John Duff war ein vorheriger Manager der Glendronach Distillery und auch Gründer der Glenlossie und Benriach Destillerien. Longmorn besitzt als Kuriosum eine immernoch funktionierende Dampfmaschine. Heute gehört die Destille zum französischen Pernod Ricard Konzern.

Hausstil: Die Zunge umhüllend, malzig, komplex. Vielseitig, ein schöner Aperitif und besonders köstlich zum Dessert.

» Mehr zu Longmorn

Bildnachweis: Longmorn Distillery

Region

Die Highlands

Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

Speyside:

In dieser Region der schottischen Highlands, im Nord-Osten Schottlands, befinden sich fast die Hälfte der über 120 produzierenden Whisky-Destillerien. So wird in der Speyside ein Großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert. Die meisten Speyside-Whiskys sind sehr fruchtig bis blumig im Charakter und haben nur sehr selten rauchige Aromen. Ausnahmen bestätigen natürlich auch hier die Regel. Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste bis etwa nach Cullen und hinunter nach Tomintoul erstreckt. 

» Mehr zu Speyside Whisky

×

Der Newsletter für Whiskyliebhaber

Exklusive Angebote: So verpassen Sie keine Abfüllung mehr. 
✓ Gewinnspiele: Profitieren Sie von regelmäßigen Gewinnchancen.
✓ Whiskywissen von Experten: Ihr Tor zu spannenden Downloads.