• 0€ Versandkosten (ab 79€)
  • 5€ Neukundenrabatt (ab 99€)1
  • Geschenk ab 150€ und 250€

Miltonduff 2009/2016 - Cask No. 9304 Port Cask Finish (The Coopers Choice)

Hinweis: Produktbilder sind nur für illustrative Zwecke und können vom tatsächlichen Produkt abweichen. Maßgeblich sind stets die Angaben in den Produktdetails.

Mehr Ansichten

Miltonduff 2009/2016 - Cask No. 9304 Port Cask Finish (The Coopers Choice)
Miltonduff Single Cask Abfüllung von The Cooper's Choice - limitiertes Port Finish. Portwein-Fans sollten zugreifen!
49,90 €
inkl. MwSt., zzgl. Versandkosten*

71.29 €/Liter

Auf Lager.
Lieferzeit 2-3 Werktage.

Volumen: 0.7 Liter | Alkoholgehalt: 55,0% | Nicht kühlgefiltert | Ohne Farbstoff


* Ab 79 Euro liefern wir versandkostenfrei, darunter erheben wir einen Versandkostenanteil von 5,90 Euro

Das Wichtigste in Kürze:

  • Finish im Port Pipe:Nach der Reife im Bourbonfass wird der Whisky in einem Portweinfass nachgereift. Wunderbare Fruchtnoten finden so ihren Weg aus dem Portweinfass in den Whisky.
  • Limitiert auf nur 360 Flaschen: Es handelt sich um eine extrem limitierte Single Cask Abfüllung.
  • Kupferroter Knaller: Der Whisky erhält seine tolle Farbe zu 100% auf natürlichem Wege über die Fassreifung. Ein echter Hingucker!
  • Cask Strength: Der Whisky wurde unverdünnt in natürlicher Fassstärke abgefüllt. Dadurch konnte auch auf Kältefiltration verzichtet werden. Beides führt zu einem intensiven Geschmackserlebnis.
  • 6 Jahre alt:Der Whisky hatte 6 Jahre Zeit, seine feinen Aromen zu entwickeln.
  • Miltonduff 2009/2016 - Cask No. 9304 Port Cask Finish (The Coopers Choice) Beschreibung

    Der hier vorliegende Miltonduff wurde nicht direkt von der Brennerei, sondern vom unabhängigen Abfüller The Vintage Malt Whisky Company in der Serie The Cooper's Choice abgefüllt. Cooper’s Choice steht für Premium Single Malt Whiskys bester Auslese, welche ohne Kühlfiltration und ohne Zugabe von Farbstoff in die Flasche kommen. Die Cooper's Choice Serie hat im Vergleich zu anderen unabhängigen Abfüllern ein vergleichsweise kleines Portfolio. Dies erklärt sich durch den Anspruch dem geneigten Whisky Conaisseur, nur außergewöhnliche, hervorragende Fässer namhafter Destillerien in der Cooper’s Choice Serie als Einzelfassabfüllung anzubieten. 

    Für die Single Malts aus dieser Serie wird besonderes Augenmerk auf die Fassreifung und deren transparente Darstellung gelegt.

    Port Finish: Dieser Single Malt erhielt zum Beispiel nach mehrjähriger Reife in einem ehemaligen Bourbonfass ein Finish im Portweinfass. Dies gibt dem Whisky eine schöne rote Farbe und feine Fruchtnoten.

    Miltonduffs Hausstil wird als blumigen und elegant beschrieben. Typische Aromen sind Vanille und ein ganz leichter Rauch.

    Der vorliegende Miltonduff ist, da es sich um eine Single Cask Abfüllung aus einem einzelnen Fass handelt, natürlich limitiert. Es wurden nur wenige hundert Flaschen abgefüllt.

    Miltonduff Single Cask Abfüllung von The Cooper's Choice - limitiertes Port Finish. Portwein-Fans sollten zugreifen!

    Fakten

    Zusatzinformation

    Herkunftsland Schottland
    Region Speyside
    Brennerei/Marke Miltonduff
    Abfüller Cooper’s Choice
    Serie Cooper's Choice
    Inverkehrbringer Vintage Malt Whisky Co. Ltd. 2 Stewart St Milngavie Glasgow G62 6BW/GB
    Produkt Kategorie Whisky
    Typ Single Malt
    Rauch Nicht rauchig
    Allergene Keine
    Farbstoff Ohne Farbstoff
    Kühlfiltrierung Nicht kühlgefiltert
    Alkoholgehalt 55,0%
    Fasstyp Ex-Bourbon, Portwein Finish
    Alter 6 Jahre
    Jahrgang 2009
    Fassnummer 9304
    Destillationsdatum November 2009
    Abfülldatum 2016
    Anzahl Flaschen 360

    Die Brennerei ⇑ nach oben

    Miltonduff (Speyside)

    Die Miltonduff (was schwarze Mühle bedeutet) Brennerei liegt außerhalb von Elgin. Der hier produzierte Whisky ist ein Hauptbestandteil bedeutender Blended Scotch Whiskys.

    Wenn der Miltonduff als Single Malt abgefüllt wird darf man einen blumigen, eleganten Malt Whisky erwarten. Typische Aromen sind Vanille und ein ganz leichter Rauch.

    » Mehr zu Miltonduff

    Bildnachweis: Miltonduff Distillery

    Unabhängiger Abfüller: Gordon & MacPhail

    Gordon & MacPhail ist der wohl berühmteste unabhängige Abfüller von Scotch Whisky, der mittlerweile auf eine über 117 Jahre währende Erfolgsgeschichte zurückblicken kann. Heute befindet sich Gordon & MacPhail bereits in vierter Generation im Besitz der Urquhart-Familie und verfügt über das anerkannt größte Lager schottischer Whiskys der ganzen Welt.

    Im Laufe seiner Geschichte hat Gordon & MacPhail zahllose Single Malt Whisky lanciert und bietet derzeit mehr als 350 verschiedene Ausgaben („Expressions“) aus über 70 schottischen Brennereien an. Die riesigen Vorräte oftmals rarer und anderswo nicht erhältlicher Whiskys versetzten Gordon & MacPhail in die Lage, mehrmals Whisky-Geschichte zu schreiben: So gehört das Unternehmen mit Glenfiddich zu den Ersten, die es in den 1960er Jahren wagten, die damals unangefochten beliebten Blended Scotch Whiskys auch auf internationaler Ebene mit Single Malt Whisky-Abfüllungen unter dem Label „Connoisseur's Choice“ zu ergänzen.

    » Mehr zu Gordon & MacPhail

    Bildnachweis: Gordon & MacPhail

    Die Region ⇑ nach oben

    Die Highlands

    Da die Region der Highlands sehr groß ist wird sie noch einmal in die vier Himmelsrichtungen und die Speyside unterteilt. So wird zwischen den nördlichen, östlichen, südlichen und westlichen Highlands unterschieden.

    Speyside:

    In dieser Region der schottischen Highlands befinden sich ca. 50 der 100 produzierenden Whisky-Destillerien, hier wird ein großteil des schottischen Single Malt Whiskys produziert (» Herstellung von Single Malt Whisky). Die Speyside wird auch „das goldene Dreieck“ der Whiskyindustrie genannt, da sich das Gebiet von Forres entlang der Küste nach Banff und hinunter nach Tomintoul erstreckt. Die unterschiedlichen Whiskys der Speyside unterscheiden sich zum Teil sehr stark, jedoch weisen alle eine gewisse Torf Note (» Torf in der Whiskyproduktion) auf, welcher im Wesentlichen aus dem Wasser der Hochmoore (» Mehr zur Whisky und Wasser) stammt.

    » Mehr zu Speyside Whisky